200G QSFP-DD LR4 with dual CDR 10 km, λ1296-1309 nm, LC-Duplex, Singlemode

Universal QSFP-DD Transceiver
Use FLEXBOX in combination with FLEXSOX to configure to almost any vendor
For 200GBASE-LR4 Ethernet links
Integrated Clock-Data-Recovery (CDR)
PAM4 modulated signal
8x 26.56G NRZ electrical input / 4x 53.1G PAM4 electrical input possible
Supported Data Rates: 212.4 Gbit/s
Up to 10 km via Singlemode OS2
LC-Duplex Connector
Specs
  • int. Mux
  • 10 km
  • 212.4 G
  • LC
Protocols
  • 200G ETH
Artikelnummer
D.162HG.10
Verfügbarkeit
4-6 Wochen nach Bestellung

Produkt hinzufügen

If you add products discounts in this quote won't be valid anymore!
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor QSFP-DD
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface Singlemode
Compliance Code LR4
Distance 10 km
Temperature Range 0°C - 70°C
Lane Count 4x (Tx/Rx)
Bandwidth 212.4 Gbit/s
Bandwith Per Lane 53.1 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Yes, internally calibrated
Power Consumption 10.8 W
CDR TX and RX
SGMII No
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 6.3 dB
Transmit min/max per lane -3.4 dBm / 5.3 dBm
Receiver min/max per lane -9.7 dBm / 5.3 dBm (overload) @200G
Wavelength TX (Typical) 1295.6 nm, 1300 nm, 1304.6 nm, 1309.1 nm
Wavelength RX (Typical) 1295.6 nm, 1300 nm, 1304.6 nm, 1309.1 nm
Laser EML
Receiver Type PIN
Modulation PAM4 @200G
Transmit and Dispersion Penalty 3.2 dB
Extinction Ratio 3.5 dB
Supported Protocols 200G Ethernet

Konfiguriere den Transceiver mit deiner FLEXSOX

SO EINFACH GEHT'S!
1. Slide-In
2. Einen Transceiver einsetzen
  • Stecke einen Universal Transceiver in den entsprechenden Steckplatz
3. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
4. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

Wenn man plötzlich SFP als Bereicherung sieht und keine Bauchschmerzen bei dem Wort bekommt, dann ist das die „FLEXOPTIX-Experience“. Schon in meiner Ausbildung als Netzwerktechniker wurde ich immer wieder mit SFP Modulen verschiedenster Hersteller konfrontiert. Dieser Umstand zog sich über Jahre bis ich von der FLEXBOX erfuhr. Aus dem einstigen Wirrwarr an Bestellungen verschiedenster SFP Module von verschiedensten Herstellern, die die meiste Zeit nicht oder nur schwer lieferbar waren, habe ich nun mit der FLEXBOX den heiligen Gral gefunden. Jeder der auf dem Gebiet der Netzwerktechnik arbeitet oder damit zu tun hat der weiß, wie anstrengend und zeitaufwendig es ist das passende SFP Modul zu finden und zu bestellen. Jetzt nach dem Erhalt der FLEXBOX wünsche ich mir, ich hätte diese Box schon eher gefunden. Der Preis für jedes einzelne programmierbare Modul ist unschlagbar und die Einfachheit selbst auf dem Mac jedes Modul zu programmieren ist unersetzbar. Wenn Du diese Rezension liest, dann hat es sicherlich einen ganz bestimmten Grund und bevor Du Dir weiterhin Gedanken darüber machst, schlag zu. Glaubt mir, Ihr werdet es definitiv nicht bereuen. Das ist die versprochene „FLEXOPTIX-Experience“.
Robin Unterpirker Selbstständiger Netzwerk- & Systemadministrator - Murmel LAN
Wie von FLEXOPTIX gewohnt, war die FLEXBOX schnell bei uns. Mit den qualitativ hochwertigen FLEXOPTIX Modulen können wir kostengünstig und flexibel unsere Netzwerkinfrastruktur in der mehrere Hersteller vorhanden sind administrieren. Das SFP Modul einfach per Mobile oder Desktop App umcodieren und schon ist das Modul herstellerübergreifend einsetzbar. Kein suchen nach dem richtigen Modul mehr, keine unnötig rumliegenden Module mehr und die Software ist selbsterklärend.
Georg Aminidis Systemadministrator / Menold Bezler Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Partnerschaft mbB

Für ein Projekt war geplant das der Kunde seine DAC Kabel verwendet um sich an unsere Switche anzuschließen. Da es aber Seiten des Kunden schon mehrmals Probleme gab, haben wir uns dazu entschieden mit der FLEXBOX und dem 10G SFP+ SR Modulen eine Ausweichmöglichkeit zu bieten.
Wichtig dabei war das wir mit den Modulen mehrere Switch Hersteller abdecken konnten, da nicht alle verwendeten Hersteller bekannt waren.
Mit der FLEXBOX konnten wir in sekundenschnelle die Module auf den entsprechenden Hersteller konfigurieren.
Durch das Mobility Pack mit Bluetooth und der Android App ist das ein sehr einfacher und schneller Vorgang. Durch USB-C am Pack brauchen wir auch weniger Kabel mitzuschleppen.

Kevin Steffen System Engineer ROSEBANK.
Tolle Idee und super Umsetzung! Als Systemhaus mit sehr heterogener Infrastruktur bei unseren Kunden ist die Lösung ideal, um schnell reagieren zu können und unseren Aufwand zu minimieren.
Jochen Sill Geschäftsführer, skalli networks GmbH
Mehr