Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Internetpräsenz. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs bei uns erfasst und wie diese genutzt werden:

1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Flexoptix GmbH
Mühltalstr. 153
64297 Darmstadt,
Telefon: 06151 62904-0, Telefax: 06151 62904-99, E-Mail: info@flexoptix.net

Das vollständige Impressum ist unter nachfolgendem Link abrufbar: https://www.flexoptix.net/de/legal/imprint/

1.2 Der Verantwortliche hat für sein Unternehmen folgenden Datenschutzbeauftragten bestellt:
Marc Oliver Giel, Lagerstraße 11 A, 64807 Dieburg, E-Mail: datenschutz@flexoptix.net

1.3 Wir verwenden auf unserer Internetpräsenz aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2 Datenerfassung beim Besuch unserer Internetpräsenz

Besuchen Sie unsere Internetpräsenz ohne sich zu registrieren oder uns anderweitig Informationen zu übermitteln, speichern wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Internetpräsenz aufrufen, werden uns folgenden nicht personenbezogenen Datenübermittelt:

  • Die einzelnen Seiten unserer Internetpräsenz (URL)
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (grundsätzlich in anonymisierter Form)

Die Erhebung und Speicherung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Internetpräsenz. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Nicht anonymisierte Server-Logfiles (Error-Log) werden spätestens nach 14 Tagen automatisch wieder gelöscht.

Unsere Internetpräsenz wird bei einem Hosting-Dienstleister gespeichert, der für uns Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen bereitstellt. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft unserer Internetpräsenz, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3 Cookies

Auf unserer Internetpräsenz setzen wir sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.
Unsere eigenen Cookies sind technisch erforderlich zur Ausführung des Bestellprozesses.
Darüber hinaus speichern wir Ihre Kenntnisnahme unseres Cookie-Banners.
Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die maximale Gültigkeit kann in der untenstehenden Tabelle eingesehen werden. Danach werden sie je nach Ihrer individuellen Browsereinstellung gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

Cookies, die auf dieser Seite grundsätzlich von uns verwendet werden:

4 Elektronische Kontaktaufnahme

Für die Durchführung unserer E-Mail-Kommunikation haben wir einen Dienstleister beauftragt, der für uns Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen bereitstellt. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft unserer E-Mail-Kommunikation, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular / E-Mail

Nehmen Sie mit uns elektronisch Kontakt per Kontaktformular oder E-Mail auf, werden personenbezogene Daten erhoben. Beim Kontaktformular sind zwingend Name und E-Mail-Adresse einzugeben, damit wir Sie individualisiert ansprechen können. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ohne diese Pflichtangaben können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Für Ihre freiwilligen Angaben ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Kompatibilitäts-Anfrage

Stellen sie eine Kompatibilitäts-Anfrage, werden personenbezogene Daten erhoben. Bei der Verwendung unseres Formulars sind zwingend Name und E-Mail-Adresse einzugeben, damit wir Sie individualisiert ansprechen und beraten können. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Kompatibilitäts-Anfrage bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ohne diese Pflichtangaben können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Für Ihre freiwilligen Angaben ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Support-Anfrage

Stellen Sie eine Supportanfrage, werden Ihre personenbezogene Daten erhoben. Dies sind zwingend Name und E-Mail-Adresse damit wir Sie individualisiert ansprechen und beraten können. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Supportanfrage bzw. für die Vertragsausführung des mit Ihnen geschlossenen Supportvertrags und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Dieser Vertrag wird bei Absenden einer Supportanfrage geschlossen. Ohne diese Pflichtangaben können wir Ihre Support-Anfrage nicht bearbeiten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie der Supportvertrag mit Ihnen besteht. Im Falle einer Kündigung des Supportvertrags werden Ihre Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Feedback nach Bestellung

Geben Sie uns Feedback nach Ihrer Bestellung, wird uns der Inhalt des von Ihnen ausgefüllten Textfelds übermittelt.
Zusammen mit Ihren Bestelldaten werden diese Informationen ausschließlich zum Zweck der von Ihnen gewünschten Rückmeldung per unverschlüsselter E-Mail auf Ihr Feedback und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre freiwillige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5 Datenerfassung bei Nutzung von Blog-Kommentaren

Im Falle der Nutzung der Kommentarfunktion erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grund Ihrer freiwilligen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre Daten bleiben unbefristet gespeichert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail schreiben, dann löschen wir Ihren Kommentar.

6 Datenverarbeitung bei Eröffnung und Nutzung der Kundenplattform

Eröffnen Sie ein persönliches Kundenkontos auf unserer Kundenplattform, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dies sind zwingend Firmenname, vollständige postalische Anschrift, Umsatzsteuer-ID wenn vorhanden sowie Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Ansprechpartners. Ohne diese Pflichtangaben können wir Ihren den Zugang zu unserer Kundenplattform nicht eröffnen. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.
Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung des Vertrags mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten bleiben so lange gespeichert, wie der Vertrag über das Kundenkonto mit uns besteht. Eine Löschung des Kundenkontos ist jederzeit möglich. Für Ihre freiwilligen Angaben ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Verwenden Sie Ihr persönliches Kundenkonto, um Preisanfragen abzusenden, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Über die vorgenannten Daten hinaus benötigen wir zwingend die Vertragsdaten, um Ihnen ein personalisiertes Angebot erstellen zu können.

7 Datenverarbeitung bei Bestellungen

Bestellen Sie bei uns Waren oder Dienstleistungen erheben und verarbeiten wir Ihrer personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Vertrags mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Pflichtangaben sind aus dem Bestellformular ersichtlich. Ohne Ihre Angaben können wir die Bestellung nicht ausführen. Rechtsgrundlage für Ihre freiwilligen Angaben ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir arbeiten mit externen Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung der mit Ihnen geschlossenen Verträge unterstützen.
Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Zahlung der offenen Forderungen werden Ihre nicht mehr erforderlichen personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Versanddienstleister

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber arbeiten wir mit externen Versandpartnern zusammen. Wir geben Ihren Namen, Ihre Lieferadresse und Ihre Telefonnummer (sofern für die Zustellung seitens des Logistikpartners erforderlich) ausschließlich zu Zwecken der Warenlieferung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an einen von Ihnen ausgewählten Versandpartner weiter.

Zahlungsabwicklung

Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Zahlungsdaten geben wir im an den beauftragten Zahlungsdienstleister bzw. die Banken weiter.

Entscheiden Sie sich für die Kreditkartenzahlung, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister ConCardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Paymentdienstleister ConCardis und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.

Entscheiden Sie sich für die Zahlung mittels PayPal, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister ConCardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Paymentdienstleister ConCardis und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Der Paymentdienstleister übermittelt in diesem Fall die Daten sodann an PayPal (PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A). In jedem Fall kann Ihre gewünschte Zahlungsart nur dann ausgeführt werden, wenn Sie uns die Zahlungsdaten mitteilen.

Bonitätsprüfung

Treten wir in Vorleistung (z.B. Lieferung auf Rechnung), behalten wir uns vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen, um unser berechtigtes Interesse an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit unserer Kunden zu wahren. Die für eine Bonitätsprüfung notwendigen personenbezogenen Daten übermitteln wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an folgenden Dienstleister:

Euler Hermes Forderungsmanagement Deutschland GmbH, Friedensallee 254, 22763 Hamburg

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwenden wir zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses.
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber Euler Hermes widersprechen. Jedoch bleiben wir ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

8 FREE-FLEXBOX-Kampagne

Nehmen Sie an unserer FREE-FLEXBOX-Kampagne teil, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Vertrags mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Pflichtangaben sind aus dem Bestellformular ersichtlich. Zusätzlich kann Ihr Feedback und ein digitales Portraitbild von Ihnen auf unserer weltweit abrufbaren Webseite veröffentlicht werden. Ohne Ihre Angaben können wir Ihre Teilnahme an der Aktion nicht berücksichtigen. Ohne Ihre Angaben können wir Ihre Teilnahme an der Aktion nicht berücksichtigen.

Hinsichtlich der Einschaltung von Versanddienstleistern verweisen wir auf Ziffer 7 „Versanddienstleister“.
Nach Beendigung des Vertrags werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, sofern keine Berechtigung zur weiteren Verarbeitung besteht. Im Übrigen verweisen wir auf Ziffer 13.

9 MATOMO

Unsere Internetpräsenz benutzt Matomo, einen Webanalysedienst der https://matomo.org/. Die Software verwendet dafür keine Cookies. Wir setzen Matomo "On-Premise" ein, d.h. nur der Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter erhält Zugriff auf die Daten.

Unsere Internetpräsenz verwendet Matomo ausschließlich mit IP-Masking, was eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch diese Funktion wird Ihre IP-Adresse nicht vollständig, sondern gekürzt und damit anonymisiert gespeichert und verarbeitet.

  • Zwecke der Verarbeitung: Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling), Besuchsaktionsauswertung, Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing, Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen), Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen), Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).
  • Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen: Für die Nutzung von Matomo berufen wir uns auf unser überwiegend berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der statistischen Auswertung der Zugriffe auf unserer Internetpräsenz, der Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen und Verbesserung der Usability.
  • Speicherdauer: Wir speichern die so ermittelten anonymisierten Daten für einen Zeitraum von maximal 36. Danach werden die Daten automatisiert gelöscht.
  • Opt-Out / Widerspruch: Ihren Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu diesen Zwecken können Sie ausüben, indem Sie den nachfolgenden Link anklicken. Dadurch wird ein technisch notwendiges Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, der Ihren Widerspruch speichert.
  • Datenempfänger: Webhoster, siehe oben

10 Amazon CloudFront CDN

Auf unserer Internetpräsenz verwenden wir ein sog. Content Delivery Network ("CDN") des Technologiedienstleisters Amazon Web Services ("Amazon"). Bei einem Content Delivery Network handelt es sich um einen Online-Dienst, mit dessen Hilfe insbesondere statische Websitedaten durch ein Netz weltweit verteilter und über das Internet verbundener Server ausgeliefert werden. Im Wesentlichen handelt es sich um Ihre IP-Adresse und die Daten Ihres Browsers, um die Websitedaten an Sie übermitteln zu können. Wir selbst haben auf die durch Amazon erhobenen Daten keinen Zugriff.

  • Zweck der Verarbeitung: Optimierung der Ladegeschwindigkeiten unserer Internetpräsenz
  • Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen: Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Schnelligkeit, Sicherheit und Stabilität unserer Internetpräsenz durch Beauftragung eines Dienstleisters zur Erbringung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen
  • Datenempfänger: Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210, USA
  • Datenschutzinformationenvon Amazon (verbindliche englischsprachige Fassung): https://aws.amazon.com/privacy/?nc1=f_pr
    Die deutschsprachige Leseversion: https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/AWS_Privacy_Notice_German_2020-08-15.pdf
  • Drittlandsübermittlung: Soweit nicht anonymisierte Daten an die Amazon Web Services, Inc übermittelt werden, erfolgt die Datenverarbeitung in den USA.

11 Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • Bestätigung der Datenverarbeitung: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 15 DSGVO;
  • Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 15 DSGVO;
  • Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 16 DSGVO;
  • Löschung: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 17 DSGVO;
  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 18 DSGVO;
  • Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiter haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen durch uns übermitteln zu lassen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 20 DSGVO;
  • Widerruf von Einwilligungen: Sie haben das Recht, Ihre erteile Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Art. 6 (1) lit. a oder Art. 9 (2) lit. a DSGVO beruht. Die Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt dabei rechtmäßig. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 7 (3) DSGVO;
  • Beschwerde: Sie haben das Recht, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 77 DSGVO.

 

11.2 WIDERSPRUCHSRECHT

SIE HABEN DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, JEDERZEIT GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE WIR AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN (ART. 6 (1) LIT. E ODER F DSGVO), WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN. DIE VORAUSSETZUNGEN HIERZU FINDEN SIE IN ART. 21 DSGVO.

12 Kategorien der Empfänger der personenbezogenen Daten

Soweit erforderlich, können wir personenbezogene Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Anforderungen an folgende Empfängerkategorien übermitteln: Auskunftei, Banken, Finanzdienstleistungs- und Zahlungsabwicklungsunternehmen, Behörden (z.B. Finanzamt, Aufsichtsbehörde für den Datenschutz), IT-Anbieter, unsere Handels- und Vertriebspartner sowie sonstigen Vermittler, Versanddienstleister, Versicherung, Unternehmensberater, Marketingunternehmen, Rechtsanwalt, Steuerberater und Datenschutzbeauftragter. Soweit ein Empfänger von personenbezogenen Daten für uns ein Auftragsverarbeiter ist, haben wir mit diesem einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

13 Quelle der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden direkt oder von den unter Ziffer 11 genannten Empfängerkategorien erhalten. Des Weiteren verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten (z. B. einer Auskunftei) berechtigt übermittelt werden.

14 Speicherdauer personenbezogener Daten und Löschung

Sofern nicht anders eine abweichende Speicherdauer genannt wird, speichern wir die Daten so lange sie für ihre Zweckbestimmung erforderlich sind und gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).
Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

15 Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2019.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.flexoptix.net/de/legal/data-protection/ von Ihnen abgerufen werden.