10G SFP+ CWDM LR Extended ~10 km / 10 dB, 1270 nm - 1610 nm, LC-Duplex

Universal SFP+ Transceiver - CWDM
Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
CWDM for multiple applications over one duplex fiber
For 10GBASE-LR Ethernet links
Supported Data Rates: 614 Mbit/s - 11.3 Gbit/s
Powerbudget of 10 dB for up to 10 km using an OS2 ITU-T G.652 fiber
Operating Temperature from -20°C to 75°C
Specs
  • CWDM
  • ~10 km / 10 dB
  • 11.3 G
  • Industrial
Protocols
  • 10G ETH
  • 10G FC
  • 1G ETH
  • 1G FC
  • 2G FC
  • 4G FC
  • 8G FC
  • CPRI
  • OBSAI
Artikelnummer
P.1696.10.x.I
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor SFP+
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface CWDM
Type CWDM LR
Distance 10 km
Temperature Range -20°C - 75°C
Bandwidth 614 Mbit/s - 11.3 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Internally Calibrated
Power Consumption 1.2 W
CDR none
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 10 dB
Transmit min/max per lane -5 dBm / 0 dBm
Receiver min/max per lane -15 dBm / 0.5 dBm (overload)
Wavelength TX (Typical) Channel R - 1610 nm
Wavelength RX (Range) 1260 - 1620 nm
Laser DFB
Receiver Type PIN
Modulation NRZ
Transmit and Dispersion Penalty 2 dB
Dispersion Tolerance 0 ps/nm to 180 ps/nm
Extinction Ratio 3.5 dB
Supported Protocols 10G Ethernet, 10G FC, 1G Fibre Channel, 2G Fibre Channel, 4G Fibre Channel, 8G Fibre Channel, Gigabit Ethernet, LTE 0.614G CPRI, LTE 0.768G OBSAI, LTE 1.22G CPRI, LTE 1.536G OBSAI, LTE 2.458G CPRI, LTE 3.072G OBSAI, LTE 4.915G CPRI, LTE 6.144G CPRI, LTE 6.144G OBSAI, LTE 7.373G CPRI, LTE 9.830G CPRI

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • Cisco Systems CWDM-SFP10G-1610 kompatibel
  • Juniper EX-SFP-10GE-LR kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

Als Netzwerkdienstleister haben wir viele unterschiedliche Switches von so vielen Herstellern im Portfolio – Immer den richtigen SFP parat zu habe ist dann schon mal eine Herausforderung. Es sei denn, man arbeitet mit den universellen Optiken von FLEXOPTIX, so wie wir. Dann hat man immer den richtigen SFP zur Hand und das extrem bequem: Einfach SFP in die FLEXBOX einstecken, programmieren und es kann losgehen. Eine echte Erleichterung im täglichen Umgang mit Modularen Interfacen.
Martin Unterlechner Controlware GmbH / Technical Consultant
"Es ist erstaunlich wie schnell und einfach die Bereitstellung einer Glasfaserverbindung gehen kann. Flexoptix liefert schneller als andere Anbieter ein Angebot bereit stellen können. Und diese Flexibilität – es war noch nie so einfach Ersatzteile vor zuhalten. Früher musst man von jedem Hersteller mindestens ein Modul bereit halten. Jetzt mit Flexoptix ist man mit zwei Modulen mehr als gut versorgt, heute HP - kein Problem, morgen Cisco – kein Problem. Und das alles mit dem Smartphone, besser geht es nicht."
Timo Freistadt Freistadt Online
Die FLEXBOX ist die beste Erfindung im Netzwerkbereich seit langem! Einfach die zum Endgerät passende Konfiguration auswählen und den Transceiver damit programmieren – fertig. Schlechte Verfügbarkeiten und hohe Preise von Originalzubehör gehören nun der Vergangenheit an. Kurzgesagt: perfekt!
Peter Splettstößer Eifert Datensysteme GmbH & Co KG
Die FLEXBOX ist ein tolles Gerät mit dem man ganz einfach die Optiken von Flexoptix an verschiedene Netzwerkgeräte anpassen kann. Egal, ob das Juniper, HP, Dell, Cisco oder noch etwas anderes ist. Die Optiken werden richtig erkannt und alle Parameter können ausgelesen werden. Die Konfiguration der Optiken erfolgt über intuitive Web-Oberfläche (sogar über Handy).
Katja Weber Department Assistant IT & Operations, Neofonie GmbH
Mehr