10G XFP ZR with dual CDR 70 km, λ1310 nm, LC-Duplex, Singlemode

Universal XFP Transceiver
Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
For 10GBASE-ZR Ethernet links
Integrated Clock-Data-Recovery (CDR)
Supported Data Rates: 8.5 Gbit/s - 11.1 Gbit/s
Up to 70 km via Singlemode OS2
LC-Duplex Connector
Specs
  • 1310 nm
  • 70 km
  • 11.1 G
Protocols
  • 10G ETH
  • 10G FC
  • 8G FC
  • OTU2
  • STM-64
Auswahl "S2":
Ursprungsland
Deutschland,
Thailand,
Taiwan,
Vietnam und
Malaysia
Artikelnummer
X.1396.70:Sx

Produkt hinzufügen

If you add products discounts in this quote won't be valid anymore!
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor XFP
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface Singlemode
Compliance Code ZR
Distance 70 km
Temperature Range 0°C - 70°C
Bandwidth 8.5 Gbit/s - 11.1 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Yes, internally calibrated
Power Consumption 3.5 W
CDR TX and RX
SGMII No
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 22 dB
Transmit min/max per lane 2 dBm / 5 dBm
Receiver min/max per lane -20 dBm / -8 dBm (overload) @10G
Wavelength TX (Typical) 1310 nm
Wavelength TX (Range) 1270 - 1355 nm
Wavelength RX (Typical) 1310 nm
Wavelength RX (Range) 1270 - 1600 nm
Laser DFB
Receiver Type APD
Modulation NRZ @10G
Extinction Ratio 3.5 dB
Supported Protocols 10G Ethernet, 10G FC, 8G Fibre Channel, OTU2, STM-64

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • ADVA # 13338 kompatibel
  • Allied Telesis # 13340 kompatibel
  • Avaya (ex. Nortel) # 13341 kompatibel
  • Cisco Systems XFP-10GZR-OC192LR kompatibel
  • Dell (ex. Force10) # 13346 kompatibel
  • Extreme # 13345 kompatibel
  • Extreme (ex. Enterasys) # 13344 kompatibel
  • H3C (ex. 3COM) # 13337 kompatibel
  • Hirschmann # 13347 kompatibel
  • Hitachi # 13348 kompatibel
  • HP H3C # 13349 kompatibel
  • Huawei # 13350 kompatibel
  • Infinera (ex. Transmode) # 13359 kompatibel
  • Juniper (ex BTI Systems) # 13342 kompatibel
  • Juniper XFP-10G-Z-OC192-LR2 kompatibel
  • Keysight (ex. Ixia) XSM1310 kompatibel
  • LevelOne # 13352 kompatibel
  • MikroTik # 13353 kompatibel
  • Moxa # 13354 kompatibel
  • MRV # 13355 kompatibel
  • NetOptics XFPKT-ER kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) # 13339 kompatibel
  • Nokia Siemens Networks # 13356 kompatibel
  • Packetlight SL104 kompatibel
  • Palo Alto Networks # 13357 kompatibel
  • Radware # 13358 kompatibel
  • Ribbon (ex. ECI) # 13343 kompatibel
  • Ribbon (ex. ECI) OTR64_AL5 kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

FLEXBOX – mehr Plug and Play geht wirklich nicht. Unsere Erwartungen an die Flexbox wurden vollumfänglich erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen. Der Workflow zur spezifischen Konfiguration der Transceiver mithilfe der Flexbox ist intuitiv geschaltet und geht schnell von der Hand.

Durch den verbauten Akku und Möglichkeit der Bluetooth – Verbindung zum Smartphone mit entsprechender App lässt darüber hinaus auch ein mobiler Betrieb gewährleisten. Einfach genial.

Gerade in der Medienbranche, in der mittlerweile SFPs die Grundlage für die Kommunikation der doch sehr vielen verschiedenen Geräte unterschiedlicher Hersteller darstellen, spielt die Flexbox ihre Stärken aus. Nun ist es für uns nicht mehr erforderlich viele verschiedenen Reserve – SFPs für die verschiedenen Hersteller im Lager vorzuhalten, sondern nur eine Hand voll der universellen Transceiver von Flexoptix. Das spart Zeit, Geld und Ressourcen. Außerdem ist unser Lager nun deutlich übersichtlicher.

Für jeden, der mit SFPs arbeitet, ist die FLEXBOX ein unerlässlicher Helfer. Vielen Dank an Flexoptix und weiter so!

Simon Berner Messtechnik / Media & Communication Systems (MCS) GmbH
Wir haben FLEXOPTIX SFP’s mit der FLEXBOX konfiguriert um Produkte von Riedel in unsere hausinterne Glasfaser-Infrastruktur zu integrieren. Einsatzgebiet sind, u.a., Streams der NDR Radiophilharmonie, um auch in Corona-Zeiten Kultur zu stützen, am Leben zu halten und einem breiten, aber auch anspruchsvollen Publikum online zur Verfügung zu stellen. Die Anforderung war, schnell und kosteneffektiv, crossmediale skalierbare Produktionsszenarien zu erstellen. Danke auch dem unkomplizierten Kundenservice von FLEXOPTIX.
Andreas Schaser Set Techniker / NDR
Tolle Idee und super Umsetzung! Als Systemhaus mit sehr heterogener Infrastruktur bei unseren Kunden ist die Lösung ideal, um schnell reagieren zu können und unseren Aufwand zu minimieren.
Jochen Sill Geschäftsführer, skalli networks GmbH
Mit der Flexbox ist für uns nun endlich das proprietäre, preisgetriebene Verhalten der Transceiver-Hersteller beendet. Die enorme Auswahl der programmierbaren Transceiver bedeutet, dass wir und unseren Kunden nun 100% kompatible Module nutzen können und durch die programmierung der Universal-Transceiver für jedes erdenkliche Szenario gerüstet sind. Wir sind immer noch erstaunt wie durchdacht, einfach und schnell die Flexbox funktioniert. In weniger als 24 Stunden von Bestellung zum Einsatz haben wir 4 Transceiver für eine 10km Strecke programmiert, und Sie funktionieren perfekt. Weiter so, Flexoptix!
Michael Kromer CEO - NETitwork GmbH
Mehr