622M SFP STM-4 40 km, λ1310 nm, DDM, LC-Duplex, Singlemode

Universal SONET / SDH SFP Transceiver
Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
Capable of operating in SDH / SONET networks
Supported Data Rates: 125 Mbit/s - 622 Mbit/s
Up to 40 km via Singlemode OS2
LC-Duplex Connector
Digital Diagnocstic Monitoring (DDM)
Specs
  • 1310 nm
  • 40 km
  • 622 M
Protocols
  • 100M ETH
  • STM-1
  • STM-4
Auswahl "S2":
Ursprungsland
Deutschland,
Thailand,
Taiwan,
Vietnam und
Malaysia
Artikelnummer
S.1306.40.D:Sx
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor SFP
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface Singlemode
Type STM-4
Distance 40 km
Temperature Range 0°C - 70°C
Bandwidth 125 Mbit/s - 622 Mbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Yes, internally calibrated
Power Consumption 1 W
CDR none
SGMII No
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 25 dB
Transmit min/max per lane -3 dBm / 2 dBm
Receiver min/max per lane -28 dBm / -8 dBm (overload)
Wavelength TX (Typical) 1310 nm
Wavelength TX (Range) 1274 - 1356 nm
Wavelength RX (Typical) 1310 nm
Wavelength RX (Range) 1260 - 1600 nm
Laser FP
Receiver Type PIN
Modulation NRZ
Extinction Ratio 10 dB
Supported Protocols Fast Ethernet, STM-1, STM-4

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • ADTRAN 1184544P1 kompatibel
  • ADTRAN 1184544PG1 kompatibel
  • Barnfind BTSFP-LX-SM-0640 kompatibel
  • Brocade / Ruckus OC12-SFP-LR1 kompatibel
  • Ciena (ex. Nortel) NTTP05EF kompatibel
  • Cisco Systems ONS-SI-622-L1 kompatibel
  • Cisco Systems SFP-OC12-LR1 kompatibel
  • Coriant (ex. Tellabs) TR-0005 kompatibel
  • Ericsson RDH90120/C0228 kompatibel
  • Marconi SU67AB kompatibel
  • Net Insight NPA0014-LL11 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB196360006 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB376360002 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) OM622M-L4.1 kompatibel
  • Nokia Siemens Networks V50017-U331-K500 kompatibel
  • Packetlight SL7 kompatibel
  • Ribbon (ex. ECI) OTR4_L3 kompatibel
  • SagemCOM 252586245 kompatibel
  • Transition Networks TN-SFP-OC12S4 kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

Mit der Flexbox ist für uns nun endlich das proprietäre, preisgetriebene Verhalten der Transceiver-Hersteller beendet. Die enorme Auswahl der programmierbaren Transceiver bedeutet, dass wir und unseren Kunden nun 100% kompatible Module nutzen können und durch die programmierung der Universal-Transceiver für jedes erdenkliche Szenario gerüstet sind. Wir sind immer noch erstaunt wie durchdacht, einfach und schnell die Flexbox funktioniert. In weniger als 24 Stunden von Bestellung zum Einsatz haben wir 4 Transceiver für eine 10km Strecke programmiert, und Sie funktionieren perfekt. Weiter so, Flexoptix!
Michael Kromer CEO - NETitwork GmbH
Einfacher geht es nicht! Die Programmierung der SFPs kann ohne Einweisung durch jeden IT-Mitarbeiter durchgeführt werden. Der für uns wichtigste Punkt ist aber, dass wir endlich nicht mehr für jeden Hersteller SFPs vorhalten müssen. Ein paar FLEXOPTIX-SFPs genügen.
Philipp Päper IT-Systemadministrator, Landkreis Lüneburg
Der Knaller ist die Verbindung zwischen Smartphone und FLEXBOX mit dem beiliegenden Kabel. So liegt die FlexBox bei uns nicht nur im Schrank oder auf dem Schreibtisch, sondern kann 'mal eben' in jedem Rucksack mitgenommen und mobil eingesetzt werden. Gerade für Notfälle wunderbar!
Dennis Köster Leiter IT-Abteilung, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
Ich bin einfach nur begeistert! Die Flexbox funktioniert ohne Probleme out-of-the box. Flexoptix-Transceiver einstecken, Modell auswählen, fertig. Bei Besonderheiten mit einem Gerät gibt es gleich den richtigen Hinweis dazu. Einfacher geht es gar nicht.
Robert Niedermair IT Department, Euroclima AG | SPA
Mehr