100G QSFP28 4WDM-40 with dual CDR 40 km, λ1296-1309 nm, LC-Duplex, Singlemode

Universal QSFP28 Transceiver
Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
For 100GBASE-4WDM-40 Ethernet links
Integrated Clock-Data-Recovery (CDR)
needs FEC in host to achieve 40km (40km for 100G Ethernet, 30km for OTU)
Supported Data Rates: 103.12 Gbit/s - 110.36 Gbit/s
Up to 40 km via Singlemode OS2
LC-Duplex Connector
Specs
  • int. Mux
  • 40 km
  • 110.36 G
  • LC
Protocols
  • 100G ETH
  • OTU4
Artikelnummer
Q.161HG.40.O.W
Verfügbarkeit
Auf Anfrage
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor QSFP28
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface Singlemode
Type 4WDM-40
Distance 40 km
Temperature Range 0°C - 70°C
Lane Count 4x (Tx/Rx)
Bandwidth 103.12 Gbit/s - 110.36 Gbit/s
Bandwith Per Lane 25.78 Gbit/s - 27.59 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Yes, internally calibrated
Power Consumption 3.5 W
CDR TX and RX
SGMII No
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 21 dB
Transmit min/max per lane 0.5 dBm / 6.5 dBm
Receiver min/max per lane -20.5 dBm / -3.5 dBm (overload)
Wavelength TX (Typical) 1295.6 nm, 1300 nm, 1304.6 nm, 1309.1 nm
Wavelength RX (Typical) 1295.6 nm, 1300 nm, 1304.6 nm, 1309.1 nm
Laser EML
Receiver Type APD
Modulation NRZ
Transmit and Dispersion Penalty 2 dB
Extinction Ratio 4.5 dB
Supported Protocols 100G Ethernet, OTU4

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

FLEXOPTIX App installieren, FLEXBOX anschließen, SFP+ Modul einschieben, den Hersteller wählen und nur noch Programmieren klicken. Einfacher geht es wirklich nicht. Eine echt günstige Alternative zu teuren Originaltranceivern. Zudem kann mit dem Gerät in Verbindung mit dem passenden Transceiver eine OTDR Messung ausgeführt werden. Absolut Top!
Thorsten Berndt System Administrator, J.J. DARBOVEN
Als Netzwerkdienstleister haben wir viele unterschiedliche Switches von so vielen Herstellern im Portfolio – Immer den richtigen SFP parat zu habe ist dann schon mal eine Herausforderung. Es sei denn, man arbeitet mit den universellen Optiken von FLEXOPTIX, so wie wir. Dann hat man immer den richtigen SFP zur Hand und das extrem bequem: Einfach SFP in die FLEXBOX einstecken, programmieren und es kann losgehen. Eine echte Erleichterung im täglichen Umgang mit Modularen Interfacen.
Martin Unterlechner Controlware GmbH / Technical Consultant
Bereits seit mehreren Jahren setzen wir erfolgreich Transceiver von Flexoptix bei unseren Kunden und im eigenen Netz ein. Mit der FLEXBOX werden die Qualität, das exzellente Preis/Leistungsverhältnis und der gute Support um eine neue Dimension erweitert - die Freiheit, jederzeit den richtigen Tranceiver griffbereit zu haben; und sogar ganze Infrastrukturen umzustellen ohne neue Transceiver-Hardware zu benötigen. Auch ist die Box sehr wertig und stabil gefertigt, was meinen von den Transceivern gewonnen Eindruck bestätigt.
Carsten Reckewell Managing Director, Sirion GmbH
Die FLEXBOX ist ein mächtiges Gerät was heute angekommen ist und sich direkt bezahlt gemacht hat. Ich musste aufgrund einer sehr dynamischen/schnellen Änderung von Anforderungen andere Switche bzw. weitere Switche bestellen und habe direkt die passenden Module parat ohne mir Kopfschmerzen machen zu müssen, das ich weitere kaufen muss. Durch die FLEXBOX konnte ich außerdem durch den Powermeter eine „defekte“ bzw. nicht saubere LWL Leitung feststellen, wodurch die Verbindung instabil war. Ich habe FLEXOPTIX damals in meiner Dienstleister-Zeit (als Mitarbeiter) auch schon sehr gerne genutzt und werde FLEXOPTIX jedem weiter empfehlen der SFP/SFP+ Module oder entsprechende Kabel benötigt. Allein die Deutsche Qualität spricht für sich.
Philipp Junker APS Agentur für Promotion und Service GmbH / IT-Administrator
Mehr