10G SFP+ Auto-Tunable DWDM ZR 80 km, 48 Channels, 100GHz Grid, C-Band, LC-Duplex, Singlemode

Universal tunable SFP+ Transceiver
Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
For 10GBASE-ZR Ethernet links
Auto-Tunable feature enabled
Reduce spare part stock for your DWDM network
Supported Data Rates: 9.83 Gbit/s - 11.3 Gbit/s
Up to 80 km via Singlemode OS2
LC-Duplex Connector
Operating Temperature from -40°C to 85°C
Specs
  • DWDM 100GHz
  • 80 km
  • 11.3 G
  • equalizer Auto-Tunable
Protocols
  • 10G ETH
Auswahl "S2":
Ursprungsland
Deutschland,
Thailand,
Taiwan,
Vietnam und
Malaysia
Artikelnummer
P.1696.23.yTA.I:Sx

Produkt hinzufügen

If you add products discounts in this quote won't be valid anymore!
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor SFP+
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface Singlemode DWDM 100GHz
Compliance Code ZR
Distance 80 km
Temperature Range -40°C - 85°C
Bandwidth 9.83 Gbit/s - 11.3 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Yes, internally calibrated
Power Consumption 2.5 W
CDR none
SGMII No
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 23 dB
Transmit min/max per lane -1 dBm / 3 dBm
Receiver min/max per lane -24 dBm / -7 dBm (overload) @10G
Wavelength TX (Typical) tunable DWDM 100GHz
TX Tunable Range 1528.77 - 1566.31 nm
Wavelength RX (Range) 1525 - 1575 nm
Laser ILMZ
Receiver Type APD
Modulation NRZ @10G
Transmit and Dispersion Penalty 3 dB
Chromatic Dispersion Tolerance -300 ps/nm to 1,400 ps/nm @10G
Extinction Ratio 8.2 dB
Supported Protocols 10G Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • Edge Core ET5402-LR kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

FLEXOPTIX bietet uns große Flexibilität bei den SFP+-Modulen. Wir müssen nicht für jeden Anbieter, den wir verwenden, einen Lagerbestand vorhalten und uns gehen nie die Transceiver für einen Hersteller aus, wenn wir schnelle Anpassungen an unserem Backbone vornehmen müssen. Die FLEXBOX ist auch ein großartiges Debugging-Tool zur Messung von dB-Werten und zum Testen von Transceivern, wenn die angeschlossene Hardware dies nicht bietet! Da die FLEXBOX-App auf verschiedenen Geräten verfügbar ist, ist es jedem unserer Mitarbeiter möglich, einen Transceiver schnell neu zu konfigurieren. Ob mit einem Mac, mit einem Windows-PC oder mit einem iPhone direkt vor dem Rack, man ist immer gerüstet.

Vielen Dank für das super Produkt!

Nicolai Kornas System Administrator / UNIORG Consulting GmbH
Die FLEXBOX ist das richtige Instrument nach dem wir schon immer gesucht haben. Endlich kein Hersteller-Zwang mehr und keine zahlreichen Ersatzteile von verschieden Herstellern. Unser Lager könnten wir so verkleinern, auch der Austausch der Transceiver sowie die Umprogrammierung mit der App ist kinderleicht. Besser geht es nicht!
Felix Ringhut Netzwerkadministrator + Haustechnik / KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING
Eine einfache Bestellung und eine einfache Lieferung. Die Benutzung der FLEXBOX ist genauso einfach. Egal mit welchem Betriebssystem (Linux, Windows, Mac oder Android) die Konfiguration der Module mit der FLEXBOX hat auf Anhieb geklappt, sowas hab ich selten erlebt. Endlich müssen wir bei der Fahrt ins Rechenzentrum nicht mehr darauf achten welche Module von welchen Herstellern wir mitnehmen müssen.
Vincent Schänzer Modell Aachen GmbH
Wir haben aktuell Europaweit eine Umstellung des technologischen Stacks auf der Agenda. Häufig werden Komponenten verschiedener Hersteller nun unterschiedlich kombiniert. Die Möglichkeit, im laufenden Projekt bestehende Komponenten für neue Geräte umzuprogrammieren vermeidet Käufe von Transceivern und DAC Kabeln, die in wenigen Monaten nicht mehr verwendbar sind. Das schafft Flexibilität und Schont den Geldbeutel. Die Handhabung ist sehr einfach und strukturiert. Durch das Hinzufügen von Produkten zu seinen Favoriten ist die Auswahl unter den vielen Kompatiblen Programmierungen sehr schnell.
Thomas Schweighart IT Infrastructure Specialist / OSI International Holding GmbH
Mehr