16G Fibre Channel SFP+ CWDM with dual CDR ~40 km / 14 dB, 1470 nm - 1610 nm, LC-Duplex

Universal Fibre Channel SFP+ Transceiver - CWDM
Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
CWDM for multiple applications over one duplex fiber
Fibre Channel (FC) support for storage area network (SAN) interconnect
Supported Data Rates: 4.25 Gbit/s - 14.03 Gbit/s with dual CDR
Powerbudget of 14 dB for up to 40 km using an OS2 ITU-T G.652 fiber
Specs
  • CWDM
  • ~40 km / 14 dB
  • 14.03 G
  • Dual CDR
Protocols
  • 16G FC
  • 4G FC
  • 8G FC
Artikelnummer
P.1616G.14.x.R
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor SFP+
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface CWDM
Type 16G FC LW
Distance 40 km
Temperature Range 0°C - 70°C
Bandwidth 4.25 Gbit/s - 14.03 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Internally Calibrated
Power Consumption 1.8 W
CDR TX and RX
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 14 dB
Transmit min/max per lane 0 dBm / 4 dBm
Receiver min/max per lane -14 dBm / 0 dBm (overload)
Wavelength TX (Typical) Channel R - 1610 nm
Wavelength RX (Range) 1260 - 1620 nm
Laser EML
Receiver Type PIN
Modulation NRZ
Transmit and Dispersion Penalty 2.5 dB
Extinction Ratio 8.2 dB
Supported Protocols 16G Fibre Channel, 4G Fibre Channel, 8G Fibre Channel

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • HP Storage (B-Series) QK725A kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

Die FLEXBOX ist ein super Gerät. Sie ist kompakt und dank Mobility Adapter auch bestens für den mobilen Einsatz ohne Laptop oder PC geeignet. In unserer facettenreichen Netzwerkinfrastruktur können wir mit der FLEXBOX nun mühelos die verschiedensten SFPs konfigurieren und einsetzen. Die Konfiguration ist intuitiv und deshalb nutzerfreundlich gestaltet. Im Vorfeld hatte ich es mir schwieriger vorgestellt, bin aber von der Einfachheit des Gesamtkonzepts begeistert. Bisher gab es noch bei keinen Marken, die wir einsetzen, irgendwelche Probleme. Wie in einer guten Nachbarschaft kann man auch sehr schnell neue SFPs bekommen. Anruf oder Email genügt, Abholung am selben Tag dazu und schon dauert ein Ausfall nur sehr wenige Stunden oder gar Minuten. Wir werden in Zukunft auch für unsere weltweiten Standorte die SFPs bereitstellen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit „unseren Nachbarn“ von FLEXOPTIX.
Tobias Puhl IT-Systemadministrator / baier & michels GmbH & Co. KG
Es ist erstaunlich, wie einfach und schnell der Programmiervorgang abgeschlossen ist. Dieses Konzept verringert perspektivisch den (Ersatz-)Teilvorrat. Auf Anforderungen läßt sich so sehr schnell reagieren. Es ist ein tolle Variante, ich bin sehr zufrieden.
Nils Podzich MM Electronics
Bei Migrationsprojekten erleichtert die Flexbox uns die Arbeit enorm. Nach erfolgter Migration werden die SFP`s einfach für den neuen Switchhersteller umkonfiguriert. Diskussionen über nicht mehr benötigte SFP`s nach einer Migrationsphase gehören somit der Vergangenheit an. Weiterhin bietet die FLEXBOX uns die einzigartige Möglichkeit DAC-Kabel an jedem Ende Herstellerspezifisch programmieren zu können. Somit vermeidet man Kompatibilitätsprobleme und nutzt zudem noch einheitliche DAC-Kabel.
Jan Kassner Head of Network / CONCAT AG
Einfacher geht es nicht! Die Programmierung der SFPs kann ohne Einweisung durch jeden IT-Mitarbeiter durchgeführt werden. Der für uns wichtigste Punkt ist aber, dass wir endlich nicht mehr für jeden Hersteller SFPs vorhalten müssen. Ein paar FLEXOPTIX-SFPs genügen.
Philipp Päper IT-Systemadministrator, Landkreis Lüneburg
Mehr