LC-Duplex to ST-Duplex Singlemode cableA1 9/125 µm, yellow, 0.5 m - 100 m

LC to ST Singlemode cable
S2.LS.x
  • Fiber Optic Patch Cable, 0.5 m - 100 m
  • LC-Duplex UPC to ST-Duplex UPC
  • Singlemode - Fiber grade ITU-T G.657.A1 supersedes G.652 - increased flexibility for easy installation in tight spaces
  • Bend insensitive fiber - min. bend radius of 10 mm
Specs
Singlemode - A1 0.5m - 100m

* Pflichtfelder

Artikelnummer
S2.LS.x
Verfügbarkeit
4-6 Wochen nach Bestellen
Dein Preis
ab 11,10  EUR
Zzgl. 19% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Kabel Typ
    Singlemode
  • Spezifikation
    A1 9/125
  • Sheath Color
    yellow
  • Cable Wiring
    straight
  • Cores
    2 Cores
  • Polarität
    Nein
  • Side A - Connector
    LC-Duplex
  • Side A - Gender
    male
  • Side A - Polish
    UPC
  • Side B - Connector
    ST-Duplex
  • Side B - Gender
    male
  • Side B - Polish
    UPC

Was Kunden sagen

  • "FLEXOPTIX App installieren, FLEXBOX anschließen, SFP+ Modul einschieben, den Hersteller wählen und nur noch Programmieren klicken. Einfacher geht es wirklich nicht. Eine echt günstige Alternative zu teuren Originaltranceivern. Zudem kann mit dem Gerät in Verbindung mit dem passenden Transceiver eine OTDR Messung ausgeführt werden. Absolut Top!"
    Thorsten Berndt
    System Administrator, J.J. DARBOVEN
  • "Bereits seit mehreren Jahren setzen wir erfolgreich Transceiver von Flexoptix bei unseren Kunden und im eigenen Netz ein. Mit der FLEXBOX werden die Qualität, das exzellente Preis/Leistungsverhältnis und der gute Support um eine neue Dimension erweitert - die Freiheit, jederzeit den richtigen Tranceiver griffbereit zu haben; und sogar ganze Infrastrukturen umzustellen ohne neue Transceiver-Hardware zu benötigen. Auch ist die Box sehr wertig und stabil gefertigt, was meinen von den Transceivern gewonnen Eindruck bestätigt."
    Carsten Reckewell
    Managing Director, Sirion GmbH
  • "Wir haben aktuell Europaweit eine Umstellung des technologischen Stacks auf der Agenda. Häufig werden Komponenten verschiedener Hersteller nun unterschiedlich kombiniert. Die Möglichkeit, im laufenden Projekt bestehende Komponenten für neue Geräte umzuprogrammieren vermeidet Käufe von Transceivern und DAC Kabeln, die in wenigen Monaten nicht mehr verwendbar sind. Das schafft Flexibilität und Schont den Geldbeutel. Die Handhabung ist sehr einfach und strukturiert. Durch das Hinzufügen von Produkten zu seinen Favoriten ist die Auswahl unter den vielen Kompatiblen Programmierungen sehr schnell."
    Thomas Schweighart
    IT Infrastructure Specialist / OSI International Holding GmbH
Mehr