LC-Simplex to LC-Simplex APC Singlemode cable A1 9/125 µm, yellow, 0.5 m - 100 m

Fiber Optic Patch Cable, 0.5 m - 100 m
LC-Simplex UPC to LC-Simplex APC
Singlemode - Fiber grade ITU-T G.657.A1 supersedes G.652 - increased flexibility for easy installation in tight spaces
Bend insensitive fiber - min. bend radius of 10 mm
Specs
  • Singlemode - A1
  • 0.5m - 100m
Artikelnummer
S2.LLA.Sx
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Cable Type Singlemode
Cable Specification A1 9/125
Length 100 m
Sheath Color yellow
Cable Wiring straight
Cores 1 Cores
Side A - Connector LC-Simplex
Side A - Polish male
Side A - Polish UPC
Side B - Connector LC-Simplex
Side B - Polish male
Side B - Polish APC

Was Kunden sagen

Wir haben FLEXOPTIX SFP’s mit der FLEXBOX konfiguriert um Produkte von Riedel in unsere hausinterne Glasfaser-Infrastruktur zu integrieren. Einsatzgebiet sind, u.a., Streams der NDR Radiophilharmonie, um auch in Corona-Zeiten Kultur zu stützen, am Leben zu halten und einem breiten, aber auch anspruchsvollen Publikum online zur Verfügung zu stellen. Die Anforderung war, schnell und kosteneffektiv, crossmediale skalierbare Produktionsszenarien zu erstellen. Danke auch dem unkomplizierten Kundenservice von FLEXOPTIX.
Andreas Schaser Set Techniker / NDR
Super schnelle Lieferung, tolles Produkt! Die Bedienung ist kinderleicht und völlig intuitiv, so muss das sein. Wir setzen schon länger DAC-Kabel und GBICs von FLEXOPTIX ein und hatten noch nie ein Problem oder eine Reklamation - die Qualität ist top. Mit der FLEXBOX sind wir jetzt auch deutlich flexibler bei Umbauten oder Gerätewechseln, können schnell und einfach auf neue Anforderungen reagieren und sind auch nicht von Hersteller gebrandeten GBICs abhängig.
Jens Jung Senior Administrator / Somentec Software GmbH
Wie von FLEXOPTIX gewohnt, war die FLEXBOX schnell bei uns. Mit den qualitativ hochwertigen FLEXOPTIX Modulen können wir kostengünstig und flexibel unsere Netzwerkinfrastruktur in der mehrere Hersteller vorhanden sind administrieren. Das SFP Modul einfach per Mobile oder Desktop App umcodieren und schon ist das Modul herstellerübergreifend einsetzbar. Kein suchen nach dem richtigen Modul mehr, keine unnötig rumliegenden Module mehr und die Software ist selbsterklärend.
Georg Aminidis Systemadministrator / Menold Bezler Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Partnerschaft mbB
Unser Netzwerk hat sehr viele Segmente. Die vorhandenen Netzwerkgeräte und Server kommen, von Segment zu Segment, von unterschiedlichen Herstellern und sind aus unterschiedliche Generationen. Bisher mussten immer unterschiedliche SFP-Module gekauft werden, welche nur in den dafür vorgesehenen Geräten funktioniert haben. Wenn sich hier eine Veränderung ergeben hat, mussten wieder neue SFP-Module angeschafft werden. Jetzt haben wir mit der FLEXBOX die Möglichkeit SFP-Module auch segmentübergreifend einzusetzen und diese auch wieder zu verwenden. Diese Flexibilität erspart uns das Vorhalten der richtigen SFP-Module. Auch ist es für uns eine große Kostenersparnis und reduziert auch den Aufwand der Recherche und (Ersatz)Beschaffung von Modulen. Die Benutzung der FLEXBOX ist einfach und selbsterklärend. Mit dem FLEXBOX MOBILITY PACK sind wir noch flexibler. Wir können direkt vor Ort, das Modul mit der richtigen Konfiguration bespielen und sofort benutzen – Einfach, praktisch, schnell. Ich bin Begeistert.
Sebastian Baltrusaitis Regionalleitstelle, Service und Logistik / Landeshauptstadt Potsdam
Mehr