1G SFP BiDi EX Industrial 40 km, ᵀˣ1550 / ᴿˣ1310 nm, DDM, LC-Simplex, Singlemode

Universal SFP BiDi Transceiver
Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
Double your bandwith by using only one fiber for transmit and receive
For 1000BASE-EX Ethernet links
Supported Data Rates: 125 Mbit/s - 1.25 Gbit/s
Up to 40 km via Singlemode OS2
LC-Simplex Connector
Operating Temperature from -40°C to 85°C, Digital Diagnocstic Monitoring (DDM)
Specs
  • 1550 nm
  • 40 km
  • 1.25 G
  • Industrial
Protocols
  • 100M ETH
  • 1G ETH
  • 1G FC
Auswahl "S2":
Ursprungsland
Deutschland,
Thailand,
Taiwan,
Vietnam und
Malaysia
Artikelnummer
S.B1512.40.DIL:Sx

Produkt hinzufügen

If you add products discounts in this quote won't be valid anymore!
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor SFP
Connector / Polish LC-Simplex UPC
Interface Singlemode BiDi
Compliance Code BiDi EX
Distance 40 km
Temperature Range -40°C - 85°C
Bandwidth 125 Mbit/s - 1.25 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Yes, internally calibrated
Power Consumption 1 W
CDR none
SGMII No
Inbuilt FEC No
Powerbudget (dB) 18 dB
Transmit min/max per lane -5 dBm / 0 dBm
Receiver min/max per lane -23 dBm / -3 dBm (overload) @1G
Wavelength TX (Typical) 1550 nm
Wavelength TX (Range) 1520 - 1580 nm
Wavelength RX (Typical) 1310 nm
Wavelength RX (Range) 1290 - 1330 nm
Laser DFB
Receiver Type PIN
Modulation NRZ @1G
Extinction Ratio 8.2 dB
Supported Protocols 1G Fibre Channel, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • Cisco Systems GLC-BX40-D-I kompatibel
  • Fortinet FG-TRAN-LX kompatibel
  • Moxa SFP-1G40BLC kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 3FE28785AA kompatibel
  • Planet MGB-TLB40 kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

Der Knaller ist die Verbindung zwischen Smartphone und FLEXBOX mit dem beiliegenden Kabel. So liegt die FlexBox bei uns nicht nur im Schrank oder auf dem Schreibtisch, sondern kann 'mal eben' in jedem Rucksack mitgenommen und mobil eingesetzt werden. Gerade für Notfälle wunderbar!
Dennis Köster Leiter IT-Abteilung, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
Die FLEXBOX ist ein Tool welches wir nicht mehr missen möchten. Keine Lagerhaltung von unzähligen herstellercodierten Transceivern mehr nötig. Die universellen FLEXOPTIX Transceiver lassen sich in Sekunden für den benötigten Hersteller codieren. Wir sind oft an verschiedenen Datacenter Standorten im Einsatz und mit der neuen FLEXBOX und dem Mobility Pack ist es auch unterwegs noch komfortabler geworden. App auf dem Handy starten, mit der FLEXBOX über Bluetooth connecten, Transceiver rein und codieren. Einfacher und schneller geht es nicht.
Christian Jakesch Data Center Coordinator / Claranet GmbH

Die Situation Kundenhardware im Rechenzentrum in Betrieb zu nehmen und dabei feststellen, dass die vom Kunden mitgelieferten Module nicht kompatibel sind, ist nun Geschichte. Nie war man flexibler bei der Inbetriebnahme neuer Netzwerkkomponenten. Ärgerlich, dass wir diese Möglichkeit so spät für uns entdeckt haben. Wie viele Stunden an Arbeit und Ärger wäre uns erspart geblieben? Die Inbetriebnahme und das Beschreiben der Module gestalteten sich dabei denkbar einfach. Über das optionale Zubehör benötigt man dafür nicht mal einen Computer. Es genügt ein Smartphone und die kostenlos bereitgestellt Software des Herstellers aus dem App-Store. Die FLEXBOX selbst wird dabei mittels Akku- und Bluetooth-Adapter mit dem Smartphone verbunden. Zum Beschreiben genügt es das passende Modul einzustecken, gewünschten Profil auszuwählen und den Schreibvorgang zu starten. Nach wenigen Sekunden hat man ein fertig programmiertes Modul. Diese sind, wie der Rest des Zubehöres, hochwertig verarbeitet und machen einen äußerst qualitativen Eindruck.

Timo Schmidt Geschäftsführer der SHS GmbH
Die FLEXBOX ist ein mächtiges Gerät was heute angekommen ist und sich direkt bezahlt gemacht hat. Ich musste aufgrund einer sehr dynamischen/schnellen Änderung von Anforderungen andere Switche bzw. weitere Switche bestellen und habe direkt die passenden Module parat ohne mir Kopfschmerzen machen zu müssen, das ich weitere kaufen muss. Durch die FLEXBOX konnte ich außerdem durch den Powermeter eine „defekte“ bzw. nicht saubere LWL Leitung feststellen, wodurch die Verbindung instabil war. Ich habe FLEXOPTIX damals in meiner Dienstleister-Zeit (als Mitarbeiter) auch schon sehr gerne genutzt und werde FLEXOPTIX jedem weiter empfehlen der SFP/SFP+ Module oder entsprechende Kabel benötigt. Allein die Deutsche Qualität spricht für sich.
Philipp Junker APS Agentur für Promotion und Service GmbH / IT-Administrator
Mehr