400G OSFP FR4 with dual CDR 2 km, λ1271-1331 nm, LC-Duplex, Singlemode

Universal OSFP Transceiver
Use FLEXBOX in combination with FLEXSOX to configure to almost any vendor
For 400GBASE-FR4 Ethernet links
Integrated Clock-Data-Recovery (CDR)
PAM4 modulated signal
Supported Data Rates: 425 Gbit/s
Up to 2 km via Singlemode OS2
LC-Duplex Connector
Specs
  • int. Mux
  • 2 km
  • 425 G
  • LC
Protocols
  • 400G ETH
Artikelnummer
O.164HG.2.C
Auf Lager
17 Stk
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Form Factor OSFP
Connector / Polish LC-Duplex PC
Interface Singlemode
Type FR4
Distance 2 km
Temperature Range 0°C - 70°C
Lane Count 4x (Tx/Rx)
Bandwidth 425 Gbit/s
Bandwith Per Lane 106.25 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) Yes, internally calibrated
Power Consumption 12 W
CDR TX and RX
SGMII No
Inbuilt FEC Yes
Powerbudget (dB) 4.3 dB
Transmit min/max per lane -0.3 dBm / 3.7 dBm
Receiver min/max per lane -4.6 dBm / 3.5 dBm (overload)
Wavelength TX (Typical) 1271 nm, 1291 nm, 1311 nm, 1331 nm
Wavelength RX (Typical) 1271 nm, 1291 nm, 1311 nm, 1331 nm
Laser EML
Receiver Type PIN
Modulation PAM4
Transmit and Dispersion Penalty 3.4 dB
Extinction Ratio 3.5 dB
Supported Protocols 400G Ethernet

Konfiguriere den Transceiver mit deiner FLEXSOX

SO EINFACH GEHT'S!
1. Slide-In
2. Einen Transceiver einsetzen
  • Stecke einen Universal Transceiver in den entsprechenden Steckplatz
3. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
4. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • Arista Networks OSFP-400G-FR4 kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

Bei einem Netzwerk, welches einem ständigen Wandel unterliegt und Geräte von verschiedenen Herstellern beinhaltet, ist das System von Flexoptix sehr zu empfehlen. So kann spontan auf neue Anforderungen eingegangen werden ohne Verzögerungen durch nötige Bestellungen.
Simon Kranzer Dipl.- Ing. Senior Researcher Fachhochschule Salzburg, Informationstechnik und System-Management
Von der Ausbildung bis in die Tiefe des Berufslebens begleiten uns Netzwerktechniker und Informatiker SFP Module aller Art. Es gibt, das weiß jeder der mit Ihnen zu tun hat, zahllose Module verschiedenster Hersteller und Typen. Nicht selten können diese Module auch für den Erfolg eines Projektes kriegsentscheidend sein. Oft sind die richtigen Bauteile nicht nur schwer zu bekommen, auch das passende Modul zu finden, kann mit hohem Zeitaufwand verbunden sein. Doch für all diese Probleme gibt es aus unserer Sicht DIE Lösung und sie trägt den Namen FLEXOPTIX. Mit der FLEXBOX und den programmierbaren Modulen sind wir seither für jeden Einsatz optimal vorbereitet. Die Möglichkeit Module schnell und unkompliziert auf das richtige Gerät zu programmieren, bringt nicht nur eine enorme Zeitersparnis, durch die flexible Möglichkeit der Programmierung können auch bei großen Projekten kostenneutrale Ersatzteile mitgeführt werden und stehen im Bedarfsfall jederzeit zur Verfügung. Die Geräte arbeiten absolut zuverlässig, haben uns nie enttäuscht, sind in Sachen Preis ungeschlagen und sind aus unserem Geschäftsalltag nicht mehr wegzudenken. Daher gibt es von uns bei der FLEXBOX eine klare Kaufempfehlung für alle „SFP-Bedürftigen“!
Andrej Schmidt Kern GmbH ITK-Systeme / IT-Systemtechniker
Der Knaller ist die Verbindung zwischen Smartphone und FLEXBOX mit dem beiliegenden Kabel. So liegt die FlexBox bei uns nicht nur im Schrank oder auf dem Schreibtisch, sondern kann 'mal eben' in jedem Rucksack mitgenommen und mobil eingesetzt werden. Gerade für Notfälle wunderbar!
Dennis Köster Leiter IT-Abteilung, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
FLEXOPTIX App installieren, FLEXBOX anschließen, SFP+ Modul einschieben, den Hersteller wählen und nur noch Programmieren klicken. Einfacher geht es wirklich nicht. Eine echt günstige Alternative zu teuren Originaltranceivern. Zudem kann mit dem Gerät in Verbindung mit dem passenden Transceiver eine OTDR Messung ausgeführt werden. Absolut Top!
Thorsten Berndt System Administrator, J.J. DARBOVEN
Mehr