400G QSFP-DD DAC Passive Copper Cable, 0.5 - 3 m

Universal Direct Attached Cable (DAC), 0.5 - 3 m
Use FLEXBOX in combination with FLEXSOX to configure to almost any vendor
QSFP-DD to QSFP-DD
PAM4 modulated signal
Supported Datarate 425.04 Gbit/s
Modules are permanently attached to each end
Low power consumption < 0.2 W (less than 0.1 W per terminal)
Connect different host systems by configuring each side individually
Specs
  • Twinax
  • 0.5m - 3m
  • 425.04 G
Protocols
  • 400G ETH
Auswahl "S2":
Ursprungsland
Deutschland,
Thailand,
Taiwan,
Vietnam und
Malaysia
Artikelnummer
D.Czz4HG.z

Produkt hinzufügen

If you add products discounts in this quote won't be valid anymore!
Du kannst ein Angebot von deinem Warenkorb aus erstellen.
Geh einfach zum Warenkorb und klicke auf Angebot erstellen.

Spezifikation

Compliance Code DAC
Form Factor QSFP-DD to QSFP-DD
Interface Direct Attached Cable
Length 3 m
Temperature Range 0°C - 70°C
Bandwidth 425.04 Gbit/s
Digital Diagnostic Management (DDM) not implemented
Power Consumption 0.2 W (0.1 W + 0.1 W)
CDR none
Modulation PAM4
Supported Protocols 400G Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX

SO EINFACH GEHT'S!
Insert Transceiver into FLEXBOX
1. In die FLEXBOX einstecken
  • Lade unsere App herunter und starte sie: FLEXOPTIX App
  • Connect your FLEXBOX via USB
  • Stecke einen Universal Transceiver ein
Select and Configure
2. Auswählen und konfigurieren
  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden
Use with Device
3. verwenden
  • Benutze den Transceiver in deinem Gerät. Das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibiltät

Alle zitierten Marken, eingetragenen Unternehmen und Referenzen sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Unternehmen und werden ausschließlich zur Identifizierung der Produkte verwendet.

  • MSA Standard kompatibel
  • Edge Core ET7502-DAC-2.5M kompatibel
Dein Hersteller / Kompatibilität fehlt?

Was Kunden sagen

Die FLEXBOX ist die beste Erfindung im Netzwerkbereich seit langem! Einfach die zum Endgerät passende Konfiguration auswählen und den Transceiver damit programmieren – fertig. Schlechte Verfügbarkeiten und hohe Preise von Originalzubehör gehören nun der Vergangenheit an. Kurzgesagt: perfekt!
Peter Splettstößer Eifert Datensysteme GmbH & Co KG
Wir haben aktuell Europaweit eine Umstellung des technologischen Stacks auf der Agenda. Häufig werden Komponenten verschiedener Hersteller nun unterschiedlich kombiniert. Die Möglichkeit, im laufenden Projekt bestehende Komponenten für neue Geräte umzuprogrammieren vermeidet Käufe von Transceivern und DAC Kabeln, die in wenigen Monaten nicht mehr verwendbar sind. Das schafft Flexibilität und Schont den Geldbeutel. Die Handhabung ist sehr einfach und strukturiert. Durch das Hinzufügen von Produkten zu seinen Favoriten ist die Auswahl unter den vielen Kompatiblen Programmierungen sehr schnell.
Thomas Schweighart IT Infrastructure Specialist / OSI International Holding GmbH

Durch Dritte sind wir auf das Produkt aufmerksam gemacht geworden und aufgrund der positiven Rückmeldungen haben wir es nun auch entschlossen auf die Lösung zu setzen. Von daher haben wir die nächste SFP+-Bestellung bei FLEXOPTIX ausgelöst und siehe da, es wurde nicht zu wenig versprochen. Von der Auswahl der Produkte, über Rückfragen und Lieferung, alles problemlos und schnell.
Auch das Design bis zum Handling alles super, vor allem die Konfiguration über Smartphones ist mega einfach und intuitiv! Aufgrund der verschiedensten Hersteller in unserer Infrastruktur, müssen wir jetzt nicht mehr experimentieren, welches SFP wo vielleicht funktioniert

Stefan Loll IT-Infrastruktur Architekt / Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH
Als Netzwerkdienstleister haben wir viele unterschiedliche Switches von so vielen Herstellern im Portfolio – Immer den richtigen SFP parat zu habe ist dann schon mal eine Herausforderung. Es sei denn, man arbeitet mit den universellen Optiken von FLEXOPTIX, so wie wir. Dann hat man immer den richtigen SFP zur Hand und das extrem bequem: Einfach SFP in die FLEXBOX einstecken, programmieren und es kann losgehen. Eine echte Erleichterung im täglichen Umgang mit Modularen Interfacen.
Martin Unterlechner Controlware GmbH / Technical Consultant
Mehr