10G XFP BiDi ER with dual CDR40 km, ᵀˣ1270 / ᴿˣ1330 nm, LC-Simplex, Singlemode

10Gigabit & STM64 Bidi XFP
X.B1696.40.AD
XFP
BiDi ER
  • Universal XFP BiDi Transceiver
  • Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
  • Double your bandwith by using only one fiber for transmit and receive
  • For 10GBASE-ER Ethernet links
  • Integrated Clock-Data-Recovery (CDR)
  • Supported Data Rates: 8.5 Gbit/s - 11.1 Gbit/s
  • Up to 40 km via Singlemode OS2
  • LC-Simplex Connector
Specs
1270 nm 40 km 11.1 G BiDi
Protocols
10G ETH 8G FC STM-64
Konfigurationsmethode wählen
Kompatibel mit
Artikelnummer
X.B1696.40.AD
Auf Lager
6 Stk
Dein Preis
138,85  EUR
Zzgl. 16% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Formfaktor
    XFP
  • Connector / Polish
    LC-Simplex UPC
  • Interface
    Singlemode BiDi
  • Typ
    BiDi ER
  • Reichweite
    40 km
  • Temperaturbereich
    0°C - 70°C
  • Bandwidth
    8.5 Gbit/s - 11.1 Gbit/s
  • Digital Diagnostic Management (DDM)
    Yes, internally calibrated
  • Power Consumption
    3.5 W
  • CDR
    TX and RX
  • SGMII
    No
  • Inbuilt FEC
    No
  • Powerbudget (dB)
    16 dB
  • Transmit min/max
    1 dBm / 5 dBm
  • Receiver min/max
    -15 dBm / 0.5 dBm (overload)
  • Wavelength Tx (typical)
    1270 nm
  • Wavelength Tx (range)
    1260 - 1280 nm
  • Wavelength Rx (typical)
    1330 nm
  • Wavelength Rx (range)
    1320 - 1340 nm
  • Laser
    DFB
  • Receivertyp
    PIN
  • Modulation
    NRZ
  • Extinction Ratio
    3.5 dB
  • Protokolle
    10G Ethernet, 8G Fibre Channel, STM-64

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX SO EINFACH GEHT'S!

1 In die Flexbox stecken

  • Lade unsere FLEXOPTIX App runter und starte sie
  • Schließe deine FLEXBOX mit dem mitgelieferten microUSB-Kabel an
  • Stecke einen Universal Transceiver ein

2Auswählen und konfigurieren

  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden

3 Verwenden

  • Nutze den Transceiver in deinem Gerät - das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibilität

Alle Warenzeichen, registrierte Unternehmen & zitierte Referenzen sind das Eigentum Ihrer jeweiligen Rechteinhaber und werden lediglich genutzt, um bei der Identifikation der Produkte behilflich zu sein.

  • MSA Standard kompatibel
  • ADVA 1061701893-01 kompatibel
  • Allied Telesis # 13516 kompatibel
  • Avaya (ex. Nortel) # 13517 kompatibel
  • Brocade (ex. Foundry) 10G-XFP-ER kompatibel
  • Ciena (ex. Nortel) NTTP80DA kompatibel
  • Cisco Systems XFP-10GER-192IR+ kompatibel
  • Dell (ex. Force10) # 13520 kompatibel
  • ECI OTR64_L27BD kompatibel
  • Extreme (ex. Enterasys) 10GBASE-ER-XFP kompatibel
  • Extreme 10124 kompatibel
  • Fortinet FG-TRAN-XFPLR kompatibel
  • H3C (ex. 3COM) 3CXFP96 kompatibel
  • Hirschmann # 13521 kompatibel
  • Hitachi # 13522 kompatibel
  • HP H3C # 13523 kompatibel
  • Huawei OSX040B01 kompatibel
  • Infinera (ex. Transmode) # 13532 kompatibel
  • Juniper (ex BTI Systems) # 13518 kompatibel
  • Juniper XFP-10GE-ER kompatibel
  • LevelOne # 13526 kompatibel
  • MikroTik # 13527 kompatibel
  • Moxa # 13528 kompatibel
  • MRV # 13529 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB217280001 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 3HE05832CA kompatibel
  • Nokia Siemens Networks V50017-U772-K500 kompatibel
  • Palo Alto Networks # 13530 kompatibel
  • Radware # 13531 kompatibel
  • Telco Systems BTI-XFP-XBD40L-DD-27/33S kompatibel
Hersteller / Kompatibilität
fehlt?

Was Kunden sagen

  • "Das Team von Flexoptix zeigte sich uns im Projektverlauf als fachkompetenter und flexibler Ansprechpartner. Eine schnelle Lieferung der Ware und eine unkomplizierte und direkte Reaktion auf unsere Supportanfrage waren ebenfalls hilfreich. Ein technischer Dienstleister auf den wir mit Sicherheit gerne wieder zurückgreifen."
    Heiko Lentz
    Heiko Lentz, ICO Planungsbüro
  • "Einfacher geht es nicht! Die Programmierung der SFPs kann ohne Einweisung durch jeden IT-Mitarbeiter durchgeführt werden. Der für uns wichtigste Punkt ist aber, dass wir endlich nicht mehr für jeden Hersteller SFPs vorhalten müssen. Ein paar FLEXOPTIX-SFPs genügen."
    Philipp Päper
    IT-Systemadministrator, Landkreis Lüneburg
  • "Der Knaller ist die Verbindung zwischen Smartphone und FLEXBOX mit dem beiliegenden Kabel. So liegt die FlexBox bei uns nicht nur im Schrank oder auf dem Schreibtisch, sondern kann 'mal eben' in jedem Rucksack mitgenommen und mobil eingesetzt werden. Gerade für Notfälle wunderbar!"
    Dennis Köster
    Leiter IT-Abteilung, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
Mehr