2.67G SFP STM-16 Industrial550 m, λ850 nm, DDM, LC-Duplex, Multimode

STM16 SFP Industrial
S.8526.02.DI
SFP
STM-16
  • Universal SONET / SDH SFP Transceiver
  • Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
  • Capable of operating in SDH / SONET networks
  • Supported Data Rates: 125 Mbit/s - 2.67 Gbit/s
  • Up to 550 m via Multimode OM3
  • LC-Duplex Connector
  • Operating Temperature from -40°C to 85°C, Digital Diagnostic Monitoring (DDM)
Specs
850 nm 550 m 2.67 G Industrial
Protocols
100M ETH 1G ETH 1G FC 2G FC STM-1 STM-16 STM-4
Konfigurationsmethode wählen
Kompatibel mit

* Pflichtfelder

Artikelnummer
S.8526.02.DI
Verfügbarkeit
4-6 Wochen nach Bestellen
Dein Preis
40,25  EUR
Zzgl. 19% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Formfaktor
    SFP
  • Connector / Polish
    LC-Duplex PC
  • Interface
    Multimode
  • Typ
    STM-16
  • Reichweite
    550 m
  • Temperaturbereich
    -40°C - 85°C
  • Bandwidth
    125 Mbit/s - 2.67 Gbit/s
  • Digital Diagnostic Management (DDM)
    Yes, internally calibrated
  • Power Consumption
    1 W
  • CDR
    none
  • SGMII
    No
  • Inbuilt FEC
    No
  • Powerbudget (dB)
    8 dB
  • Transmit min/max per lane
    -10 dBm / 0 dBm
  • Receiver min/max per lane
    -18 dBm / -3 dBm (overload)
  • Wavelength Tx (typical)
    850 nm
  • Wavelength Tx (range)
    830 - 860 nm
  • Wavelength Rx (typical)
    850 nm
  • Wavelength Rx (range)
    760 - 860 nm
  • Laser
    VCSEL
  • Receivertyp
    PIN
  • Modulation
    NRZ
  • Extinction Ratio
    9 dB
  • Protokolle
    1G Fibre Channel, 2G Fibre Channel, STM-1, STM-16, STM-4, Gigabit Ethernet, Fast Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX SO EINFACH GEHT'S!

1 In die Flexbox stecken

  • Lade unsere FLEXOPTIX App runter und starte sie
  • Schließe deine FLEXBOX mit dem mitgelieferten microUSB-Kabel an
  • Stecke einen Universal Transceiver ein

2Auswählen und konfigurieren

  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden

3 Verwenden

  • Nutze den Transceiver in deinem Gerät - das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibilität

Alle Warenzeichen, registrierte Unternehmen & zitierte Referenzen sind das Eigentum Ihrer jeweiligen Rechteinhaber und werden lediglich genutzt, um bei der Identifikation der Produkte behilflich zu sein.

  • MSA Standard kompatibel
  • Cisco Systems GLC-SX-MMD kompatibel
Hersteller / Kompatibilität
fehlt?

Was Kunden sagen

  • "Bereits seit mehreren Jahren setzen wir erfolgreich Transceiver von Flexoptix bei unseren Kunden und im eigenen Netz ein. Mit der FLEXBOX werden die Qualität, das exzellente Preis/Leistungsverhältnis und der gute Support um eine neue Dimension erweitert - die Freiheit, jederzeit den richtigen Tranceiver griffbereit zu haben; und sogar ganze Infrastrukturen umzustellen ohne neue Transceiver-Hardware zu benötigen. Auch ist die Box sehr wertig und stabil gefertigt, was meinen von den Transceivern gewonnen Eindruck bestätigt."
    Carsten Reckewell
    Managing Director, Sirion GmbH
  • "Wir haben FLEXOPTIX SFP’s mit der FLEXBOX konfiguriert um Produkte von Riedel in unsere hausinterne Glasfaser-Infrastruktur zu integrieren. Einsatzgebiet sind, u.a., Streams der NDR Radiophilharmonie, um auch in Corona-Zeiten Kultur zu stützen, am Leben zu halten und einem breiten, aber auch anspruchsvollen Publikum online zur Verfügung zu stellen. Die Anforderung war, schnell und kosteneffektiv, crossmediale skalierbare Produktionsszenarien zu erstellen. Danke auch dem unkomplizierten Kundenservice von FLEXOPTIX."
    Andreas Schaser
    Set Techniker / NDR
  • ""Es ist erstaunlich wie schnell und einfach die Bereitstellung einer Glasfaserverbindung gehen kann. Flexoptix liefert schneller als andere Anbieter ein Angebot bereit stellen können. Und diese Flexibilität – es war noch nie so einfach Ersatzteile vor zuhalten. Früher musst man von jedem Hersteller mindestens ein Modul bereit halten. Jetzt mit Flexoptix ist man mit zwei Modulen mehr als gut versorgt, heute HP - kein Problem, morgen Cisco – kein Problem. Und das alles mit dem Smartphone, besser geht es nicht.""
    Timo Freistadt
    Freistadt Online
Mehr