10G SFP+ BiDi LR Industrial20 km, ᵀˣ1330 / ᴿˣ1270 nm, LC-Simplex, Singlemode

SFP+ BIDI LR SMF TX1330nm / RX1270nm, 20km/ 12dB, ind.
P.B1696.20.DAI
SFP+
BiDi LR
  • Universal SFP+ BiDi Transceiver
  • Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
  • Double your bandwith by using only one fiber for transmit and receive
  • For 10GBASE-LR Ethernet links
  • Supported Data Rates: 614 Mbit/s - 11.3 Gbit/s
  • Up to 20 km via Singlemode OS2
  • LC-Simplex Connector
  • Operating Temperature from -40°C to 85°C
Specs
1330 nm 20 km 11.3 G Industrial
Protocols
10G ETH 10G FC 1G ETH 8G FC CPRI OBSAI
Konfigurationsmethode wählen
Kompatibel mit
Artikelnummer
P.B1696.20.DAI
Auf Lager
467 Stk
Dein Preis
85,96  EUR
Zzgl. 19% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Formfaktor
    SFP+
  • Connector / Polish
    LC-Simplex UPC
  • Interface
    Singlemode BiDi
  • Typ
    BiDi LR
  • Reichweite
    20 km
  • Temperaturbereich
    -40°C - 85°C
  • Bandwidth
    614 Mbit/s - 11.3 Gbit/s
  • Digital Diagnostic Management (DDM)
    Yes, internally calibrated
  • Power Consumption
    1.5 W
  • CDR
    none
  • SGMII
    No
  • Inbuilt FEC
    No
  • Powerbudget (dB)
    10.4 dB
  • Transmit min/max
    -4 dBm / 0.5 dBm
  • Receiver min/max
    -14.4 dBm / 0.5 dBm (overload)
  • Wavelength Tx (typical)
    1330 nm
  • Wavelength Tx (range)
    1320 - 1340 nm
  • Wavelength Rx (typical)
    1270 nm
  • Wavelength Rx (range)
    1260 - 1280 nm
  • Laser
    DFB
  • Receivertyp
    PIN
  • Modulation
    NRZ
  • Transmit and Dispersion Penalty
    2 dB
  • Extinction Ratio
    3.5 dB
  • Protokolle
    10G Ethernet, 10G FC, 8G Fibre Channel, LTE 7.373G CPRI, LTE 9.830G CPRI, Gigabit Ethernet, LTE 6.144G OBSAI, LTE 6.144G CPRI, LTE 4.915G CPRI, LTE 3.072G OBSAI, LTE 2.458G CPRI, LTE 1.536G OBSAI, LTE 1.22G CPRI, LTE 0.768G OBSAI, LTE 0.614G CPRI

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX SO EINFACH GEHT'S!

1 In die Flexbox stecken

  • Lade unsere FLEXOPTIX App runter und starte sie
  • Schließe deine FLEXBOX mit dem mitgelieferten microUSB-Kabel an
  • Stecke einen Universal Transceiver ein

2Auswählen und konfigurieren

  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden

3 Verwenden

  • Nutze den Transceiver in deinem Gerät - das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibilität

Alle Warenzeichen, registrierte Unternehmen & zitierte Referenzen sind das Eigentum Ihrer jeweiligen Rechteinhaber und werden lediglich genutzt, um bei der Identifikation der Produkte behilflich zu sein.

  • MSA Standard kompatibel
  • Brocade / Ruckus 10G-SFPP-LR kompatibel
  • Brocade 10G-SFPP-LR kompatibel
  • Calix 100-02169 kompatibel
  • Cisco Systems SFP-10G-LR kompatibel
  • Edge Core ET5402-LR kompatibel
  • Hirschmann M-SFP-10-LR/LC EEC kompatibel
  • Huawei OSX010000 kompatibel
  • Huawei SFP-10G-BXD1 kompatibel
  • Juniper Juniper - SFP-10GE-LR kompatibel
  • Juniper Juniper - SFP-10GE-LR kompatibel
  • Keymile 37973134 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 3FE62600DA kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 3HE05037AB kompatibel
  • Nokia Networks FORW 473756A.101 kompatibel
Hersteller / Kompatibilität
fehlt?

Was Kunden sagen

  • "Ich bin einfach nur begeistert! Die Flexbox funktioniert ohne Probleme out-of-the box. Flexoptix-Transceiver einstecken, Modell auswählen, fertig. Bei Besonderheiten mit einem Gerät gibt es gleich den richtigen Hinweis dazu. Einfacher geht es gar nicht."
    Robert Niedermair
    IT Department, Euroclima AG | SPA
  • "Die FLEXBOX is einfach genial. SFP beschreiben, einbauen, fertig. Trotz zig Hersteller, habe ich im Schadensfall herstellerunabhängig & bei minimalen Lagerbestand das passende Modul zu Hand."
    Steffen Luft
    CIO, Chemotherapeutisches Forschungsinstitut Georg-Speyer-Haus
  • "Die FLEXBOX is einfach genial. SFP beschreiben, einbauen, fertig. Trotz zig Hersteller, habe ich im Schadensfall herstellerunabhängig & bei minimalen Lagerbestand das passende Modul zu Hand."
    Steffen Luft
    CIO, Georg Speyer Haus
Mehr