2.67G SFP STM-16 BiDi40 km, ᵀˣ1550 / ᴿˣ1310 nm, DDM, LC-Simplex, Singlemode

Multirate Bidi SFP
S.B1526.40.DL
SFP
BiDi STM-16
  • Universal SONET / SDH SFP BiDi Transceiver
  • Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
  • Double your bandwith by using only one fiber for transmit and receive
  • Capable of operating in SDH / SONET networks
  • Supported Data Rates: 125 Mbit/s - 2.67 Gbit/s
  • Up to 40 km via Singlemode OS2
  • LC-Simplex Connector
  • Digital Diagnostic Monitoring (DDM)
Specs
1550 nm 40 km 2.67 G BiDi
Protocols
100M ETH 1G ETH 1G FC 2G FC STM-1 STM-16 STM-4
Konfigurationsmethode wählen
Kompatibel mit
Artikelnummer
S.B1526.40.DL
Verfügbarkeit
4-6 Wochen nach Bestellen
Dein Preis
145,53  EUR
Zzgl. 19% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Formfaktor
    SFP
  • Connector / Polish
    LC-Simplex UPC
  • Interface
    Singlemode BiDi
  • Typ
    BiDi STM-16
  • Reichweite
    40 km
  • Temperaturbereich
    0°C - 70°C
  • Bandwidth
    125 Mbit/s - 2.67 Gbit/s
  • Digital Diagnostic Management (DDM)
    Yes, internally calibrated
  • Power Consumption
    1 W
  • CDR
    none
  • SGMII
    No
  • Inbuilt FEC
    No
  • Powerbudget (dB)
    13 dB
  • Transmit min/max per lane
    -5 dBm / 0 dBm
  • Receiver min/max per lane
    -18 dBm / -3 dBm (overload)
  • Wavelength Tx (typical)
    1550 nm
  • Wavelength Tx (range)
    1530 - 1570 nm
  • Wavelength Rx (typical)
    1310 nm
  • Wavelength Rx (range)
    1260 - 1360 nm
  • Laser
    DFB
  • Receivertyp
    PIN
  • Modulation
    NRZ
  • Extinction Ratio
    8.2 dB
  • Protokolle
    1G Fibre Channel, 2G Fibre Channel, STM-1, STM-16, STM-4, Gigabit Ethernet, Fast Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX SO EINFACH GEHT'S!

1 In die Flexbox stecken

  • Lade unsere FLEXOPTIX App runter und starte sie
  • Schließe deine FLEXBOX mit dem mitgelieferten microUSB-Kabel an
  • Stecke einen Universal Transceiver ein

2Auswählen und konfigurieren

  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden

3 Verwenden

  • Nutze den Transceiver in deinem Gerät - das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibilität

Alle Warenzeichen, registrierte Unternehmen & zitierte Referenzen sind das Eigentum Ihrer jeweiligen Rechteinhaber und werden lediglich genutzt, um bei der Identifikation der Produkte behilflich zu sein.

  • MSA Standard kompatibel
  • ADTRAN 1442705PG4 kompatibel
  • Cisco Systems ONS-SI-155-L1 kompatibel
  • Cisco Systems ONS-SI-2G-L1 kompatibel
  • Cisco Systems ONS-SI-622-L1 kompatibel
  • ECI OTR1_L5BD kompatibel
  • ECI OTR4_L5BD kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 109509687 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 109671438 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB194670005 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB196360006 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB196370008 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB376360003 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB376370003 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 1AB393080010 kompatibel
  • Westermo 1100-0155 kompatibel
Hersteller / Kompatibilität
fehlt?

Was Kunden sagen

  • "Ich bin einfach nur begeistert! Die Flexbox funktioniert ohne Probleme out-of-the box. Flexoptix-Transceiver einstecken, Modell auswählen, fertig. Bei Besonderheiten mit einem Gerät gibt es gleich den richtigen Hinweis dazu. Einfacher geht es gar nicht."
    Robert Niedermair
    IT Department, Euroclima AG | SPA
  • "Wir sind gerade dabei, unser Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz hier am Standort Heidenheim aufzubauen, und die FLEXBOX spielt dabei eine große Rolle. Es ist ein großer Vorteil, dass wir unsere Transceiver sofort selbst konfigurieren können. So muss es sein, wenn das Projekt schnell gehen soll. Vielen Dank an FLEXOPTIX für das tolle Produkt!"
    Dipl. -Ing. (Univ.) Richárd Gróf
    TDK Electronics AG / Director of i4.0 Group Production Engineering
  • "FLEXOPTIX App installieren, FLEXBOX anschließen, SFP+ Modul einschieben, den Hersteller wählen und nur noch Programmieren klicken. Einfacher geht es wirklich nicht. Eine echt günstige Alternative zu teuren Originaltranceivern. Zudem kann mit dem Gerät in Verbindung mit dem passenden Transceiver eine OTDR Messung ausgeführt werden. Absolut Top!"
    Thorsten Berndt
    System Administrator, J.J. DARBOVEN
Mehr