CS-Duplex to LC-Duplex Singlemode cableA1 9/125 µm, yellow, 0.5 m - 100 m

CS-Duplex to LC-Duplex A1 SMF cable, yellow
S2.ZL.x
  • Fiber Optic Patch Cable, 0.5 m - 100 m
  • CS-Duplex UPC to LC-Duplex UPC
  • Singlemode - Fiber grade ITU-T G.657.A1 supersedes G.652 - increased flexibility for easy installation in tight spaces
  • Bend insensitive fiber - min. bend radius of 10 mm
Specs
Singlemode - A1 0.5m - 100m
Artikelnummer
S2.ZL.x
Verfügbarkeit
4-6 Wochen nach Bestellen
Dein Preis
ab 33,13  EUR
Zzgl. 19% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Kabel Typ
    Singlemode
  • Spezifikation
    A1 9/125
  • Sheath Color
    yellow
  • Cable Wiring
    straight
  • Cores
    2 Cores
  • Polarität
    Nein
  • Side A - Connector
    CS-Duplex
  • Side A - Gender
    male
  • Side A - Polish
    UPC
  • Side B - Connector
    LC-Duplex
  • Side B - Gender
    male
  • Side B - Polish
    UPC

Was Kunden sagen

  • "Die FLEXBOX ist ein intuitiv zu bedienendes Werkzeug, das nicht nur die bequeme Anpassung der FLEXOPTIX-Transceiver erlaubt, sondern auch gleich noch ein Power Meter und einen Distance Analyzer mitbringt. Was uns als Apple Premium Reseller besonders gut gefällt: Die zugehörige App ist auch für macOS verfügbar und man merkt ihr sofort an, dass die Entwickler viel Arbeit für eine ordentliche GUI und fehlerfreie Funktion aufgewendet haben."
    Michael Gruber
    Leiter Service & Support, Agelero IT-Systeme Erding e.K.
  • "Wir sind auf die FLEXOPTIX FLEXBOX durch den persönlichen Austausch innerhalb der Bechtle Gruppe aufmerksam geworden und müssen sagen wir sind von den Einsatzmöglichkeiten begeistert. Unsere Network Engineers lieben die FLEXBOX jetzt schon, da einfach immer der „Passende Gbic“ dabei ist und wir somit in der Lage sind die zugesicherten SLA`s bei unseren Kunden zu halten oder gar zu übertreffen."
    Yannick Feuser / Leitung Service & Consulting
    Bechtle GmbH IT-Systemhaus Offenburg
  • "So viele unterschiedliche Switches von so vielen Herstellern – Immer den richtigen SFP parat zu haben, um „mal schnell“ etwas zu testen, wird da leicht zur Herausforderung. Es sei denn, man arbeitet mit den universellen Optiken von FLEXOPTIX, so wie wir. Dann hat man immer den richtigen SFP zur Hand und das extrem bequem: Einfach SFP in die FLEXBOX einstecken, programmieren und es kann losgehen. Eine echte Erleichterung für unsere Teststellungen!"
    Manuel Raab
    netorium GmbH
Mehr