10G SFP+ Tunable DWDM ZR80 km, 48 Channels, 100GHz Grid, C-Band, LC-Duplex, Singlemode

10G SFP+ ZR Tunable DWDM, Ind., 80 km, C-Band, LC, SMF
P.1696.23.yTA.I
SFP+
ZR
  • Universal tunable SFP+ Transceiver
  • Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
  • For 10GBASE-ZR Ethernet links
  • Set channels using your FLEXBOX - more on our blog
  • Reduce spare part stock for your DWDM network
  • Auto-Tunable feature enabled
  • Supported Data Rates: 1.25 Gbit/s - 11.3 Gbit/s
  • Up to 80 km via Singlemode OS2
  • LC-Duplex Connector
  • Operating Temperature from -40°C to 85°C
Specs
DWDM 100GHz 80 km 11.3 G Tunable
Protocols
10G ETH
Konfigurationsmethode wählen
Kompatibel mit

* Pflichtfelder

Artikelnummer
P.1696.23.yTA.I
Auf Lager
5 Stk
Dein Preis
1.900,08  EUR
Zzgl. 16% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Formfaktor
    SFP+
  • Connector / Polish
    LC-Duplex PC
  • Interface
    Singlemode DWDM 100GHz
  • Typ
    ZR
  • Reichweite
    80 km
  • Temperaturbereich
    -40°C - 85°C
  • Bandwidth
    1.25 Gbit/s - 11.3 Gbit/s
  • Digital Diagnostic Management (DDM)
    Yes, internally calibrated
  • Power Consumption
    2.3 W
  • CDR
    none
  • SGMII
    No
  • Inbuilt FEC
    No
  • Powerbudget (dB)
    23 dB
  • Transmit min/max
    -1 dBm / 3 dBm
  • Receiver min/max
    -24 dBm / -7 dBm (overload)
  • Wavelength Tx (typical)
    tunable DWDM 100GHz
  • TX Tuneable Range
    1528.77 - 1566.31 nm
  • Wavelength Rx (range)
    1525 - 1575 nm
  • Laser
    ILMZ
  • Receivertyp
    APD
  • Modulation
    NRZ
  • Transmit and Dispersion Penalty
    3 dB
  • Dispersion Tolerance
    -300 ps/nm to 1,400 ps/nm
  • Extinction Ratio
    8.2 dB
  • Protokolle
    10G Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX SO EINFACH GEHT'S!

1 In die Flexbox stecken

  • Lade unsere FLEXOPTIX App runter und starte sie
  • Schließe deine FLEXBOX mit dem mitgelieferten microUSB-Kabel an
  • Stecke einen Universal Transceiver ein

2Auswählen und konfigurieren

  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden

3 Verwenden

  • Nutze den Transceiver in deinem Gerät - das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Related Know-How

  • Tunable DWDM SFP+ with Auto-Tune

    Introduction

    Intelligent operation automatically enables scan and tune to same λ on both ends. Simplifies deployment, removes the need for a tuning box and reduced field technician support. Reduces  needto carry inventory for multiple wavelength part codes.

    Functionality

    1. When T‐SFP+ modules are inserted into the corresponding electrical ports,
      (1) central office and
      (2) remote site, both modules automatically start the automatic tuning process
    2. The process ensures that the T‐SFP+ modules tune to the channel determined by the  DWDM filter (Mux/Demux) to which both modules are connected
    3. After completion of the automatic tuning process, both modules fix their wavelengths and move into normal operation
    4. The modules shall appear as regular tunable products to the host system once Auto‐Tune is
      completed.
    5. “Auto‐tune” can be use without special host software on either the BBU or RRU sides of the
      network

     

Kompatibilität

Alle Warenzeichen, registrierte Unternehmen & zitierte Referenzen sind das Eigentum Ihrer jeweiligen Rechteinhaber und werden lediglich genutzt, um bei der Identifikation der Produkte behilflich zu sein.

  • MSA Standard kompatibel
Hersteller / Kompatibilität
fehlt?

Was Kunden sagen

  • "Einfacher geht es nicht! Die Programmierung der SFPs kann ohne Einweisung durch jeden IT-Mitarbeiter durchgeführt werden. Der für uns wichtigste Punkt ist aber, dass wir endlich nicht mehr für jeden Hersteller SFPs vorhalten müssen. Ein paar FLEXOPTIX-SFPs genügen."
    Philipp Päper
    IT-Systemadministrator, Landkreis Lüneburg
  • "Es ist erstaunlich, wie einfach und schnell der Programmiervorgang abgeschlossen ist. Dieses Konzept verringert perspektivisch den (Ersatz-)Teilvorrat. Auf Anforderungen läßt sich so sehr schnell reagieren. Es ist ein tolle Variante, ich bin sehr zufrieden."
    Nils Podzich
    MM Electronics
  • "Bei einem Netzwerk, welches einem ständigen Wandel unterliegt und Geräte von verschiedenen Herstellern beinhaltet, ist das System von Flexoptix sehr zu empfehlen. So kann spontan auf neue Anforderungen eingegangen werden ohne Verzögerungen durch nötige Bestellungen."
    Simon Kranzer
    Dipl.- Ing. Senior Researcher Fachhochschule Salzburg, Informationstechnik und System-Management
Mehr