1000BASE-T Industrial Copper SFP100 m, RJ-45, Autoneg, NO RX_LOS, Preferred Master, SERDES, 12 Mbit/s - 1.25 Gbit/s

SFP Copper, 10/100/1000 BASE-T, ind., NO RX_LOS
T.C12.02.AI
SFP
T
  • Universal Copper SFP Transceiver
  • Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
  • Supported Data Rates: 12.5 Mbit/s - 1.25 Gbit/s
  • Up to 100 m via CAT5e Cable
  • RJ-45 connector
  • Operating Temperature from -40°C to 85°C
Specs
Copper 100 m 1.25 G Industrial
Protocols
100M ETH 10M ETH 1G ETH
Konfigurationsmethode wählen
Kompatibel mit
Artikelnummer
T.C12.02.AI
Verfügbarkeit
4-6 Wochen nach Bestellen
Dein Preis
55,94  EUR
Zzgl. 19% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Formfaktor
    SFP
  • Connector / Polish
    RJ-45
  • Interface
    Copper
  • Typ
    T
  • Reichweite
    100 m
  • Temperaturbereich
    -40°C - 85°C
  • Bandwidth
    12.5 Mbit/s - 1.25 Gbit/s
  • Digital Diagnostic Management (DDM)
    not implemented
  • Power Consumption
    1.05 W
  • Special Features
    Autoneg, NO RX_LOS, Preferred Master, SERDES
  • Protokolle
    Gigabit Ethernet, Fast Ethernet, Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX SO EINFACH GEHT'S!

1 In die Flexbox stecken

  • Lade unsere FLEXOPTIX App runter und starte sie
  • Schließe deine FLEXBOX mit dem mitgelieferten microUSB-Kabel an
  • Stecke einen Universal Transceiver ein

2Auswählen und konfigurieren

  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden

3 Verwenden

  • Nutze den Transceiver in deinem Gerät - das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibilität

Alle Warenzeichen, registrierte Unternehmen & zitierte Referenzen sind das Eigentum Ihrer jeweiligen Rechteinhaber und werden lediglich genutzt, um bei der Identifikation der Produkte behilflich zu sein.

  • MSA Standard kompatibel
  • ADVA 0061705890 kompatibel
  • Arris 722872 kompatibel
  • Ceragon SFP-GE-COPER-EXT-TEMP kompatibel
  • Ciena XCVR-A00CRJ kompatibel
  • Cisco Systems GLC-TE kompatibel
  • ComNet SFP-1 kompatibel
  • CTC Union ISFP-T7T00-00-E kompatibel
  • Extreme (ex. Enterasys) MGBIC-02 kompatibel
  • F5 Networks F5-UPG-SFPC-R kompatibel
  • Hirschmann M-SFP-TX/RJ45 EEC kompatibel
  • Intel SFP-T kompatibel
  • Juniper EX-SFP-1GE-T kompatibel
  • Juniper NS-SYS-GBIC-MTX kompatibel
  • Juniper QFX-SFP-1GE-T kompatibel
  • Juniper SFP-1GE-FE-E-T kompatibel
  • Juniper SFP-1GE-T kompatibel
  • Juniper SRX-SFP-1GE-T kompatibel
  • Net Insight NPA0040-T001 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 3FE28784AA kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 3HE00062CB kompatibel
  • RAD SFP-9-GH kompatibel
  • Redlion NTSFP-TX kompatibel
  • Telco Systems BTI-MGBIC-M-T-TX kompatibel
  • Ubiquiti Networks UF-RJ45-1G kompatibel
Hersteller / Kompatibilität
fehlt?

Was Kunden sagen

  • "We will now be able to source all our SFPs from a single vendor without having to worry about the configuration. That translates to peace of mind and huge flexibility. Well done guys!"
    Gregory Agerba
    CTO, Neocarrier Communications
  • "So viele unterschiedliche Switches von so vielen Herstellern – Immer den richtigen SFP parat zu haben, um „mal schnell“ etwas zu testen, wird da leicht zur Herausforderung. Es sei denn, man arbeitet mit den universellen Optiken von FLEXOPTIX, so wie wir. Dann hat man immer den richtigen SFP zur Hand und das extrem bequem: Einfach SFP in die FLEXBOX einstecken, programmieren und es kann losgehen. Eine echte Erleichterung für unsere Teststellungen!"
    Manuel Raab
    netorium GmbH
  • "Die wirklich geniale und smarte Lösung von FLEXOPTIX, universell einsetzbare Transceiver mittels der FLEXBOX für eine Vielzahl unterschiedlicher Hersteller Appliances zu codieren ist einfach nur genial. FLEXOPTIX hebt sich mit dieser Lösung deutlich von der Konkurrenz ab und bieten uns sowohl intern als auch bei unseren Kunden den erheblichen Mehrwert, mit einer überschaubaren Anzahl an universellen Transceiver für nahezu alle dahingehenden Supportfälle gewappnet zu sein."
    Daniel Maier
    MEC Technology, Geschäftsführer
Mehr