2x 1G CSFP BiDi LX Industrial20 km, 2x ᵀˣ1490 / 2x ᴿˣ1310 nm, DDM, LC-Simplex, Singlemode

Industrial 1 Gigabit Dual-BiDi CSFP
S.C1612.20.LCI
CSFP
2x BiDi LX
  • Universal CSFP Dual BiDi Transceiver
  • Use FLEXBOX to configure to almost any vendor
  • Double your devices port density - one transceiver two applications
  • For 1000BASE-LX Ethernet links
  • Supported Data Rates: 2x 125 Mbit/s - 2x 1.25 Gbit/s
  • Up to 20 km via Singlemode OS2
  • 2x LC-Simplex Connector
  • Operating Temperature from -40°C to 85°C, Digital Diagnocstic Monitoring (DDM)
Specs
int. Mux 20 km 2x 1.25 G Industrial
Protocols
100M ETH 1G ETH 1G FC
Konfigurationsmethode wählen
Kompatibel mit
Artikelnummer
S.C1612.20.LCI
Auf Lager
103 Stk
Dein Preis
89,92  EUR
Zzgl. 16% USt.
Angebote können über den Warenkorb erstellt werden.

Spezifikation

  • Formfaktor
    CSFP
  • Connector / Polish
    2x LC-Simplex UPC
  • Interface
    Singlemode BiDi
  • Typ
    2x BiDi LX
  • Reichweite
    20 km
  • Temperaturbereich
    -40°C - 85°C
  • Lane Count
    2x (Tx/Rx)
  • Bandwidth
    2x 125 Mbit/s - 2x 1.25 Gbit/s
  • Bandwidth per Lane
    125 Mbit/s - 1.25 Gbit/s
  • Digital Diagnostic Management (DDM)
    Yes, internally calibrated
  • Power Consumption
    2 W
  • CDR
    none
  • SGMII
    No
  • Inbuilt FEC
    No
  • Powerbudget (dB)
    10.5 dB
  • Transmit min/max
    -9 dBm / -3 dBm
  • Receiver min/max
    -19.5 dBm / -3 dBm (overload)
  • Wavelength Tx (typical)
    2x 1490 nm
  • Wavelength Tx (range)
    1470 - 1510 nm
  • Wavelength Rx (typical)
    2x 1310 nm
  • Laser
    DFB
  • Receivertyp
    PIN
  • Modulation
    NRZ
  • Extinction Ratio
    9 dB
  • Protokolle
    1G Fibre Channel, Gigabit Ethernet, Fast Ethernet

TRANSCEIVER KONFIGURATION MIT DER FLEXBOX SO EINFACH GEHT'S!

1 In die Flexbox stecken

  • Lade unsere FLEXOPTIX App runter und starte sie
  • Schließe deine FLEXBOX mit dem mitgelieferten microUSB-Kabel an
  • Stecke einen Universal Transceiver ein

2Auswählen und konfigurieren

  • Suche dir einfach Hersteller und Kompatibilität aus
  • Drücke Play
  • Die Konfiguration dauert nur ein paar Sekunden

3 Verwenden

  • Nutze den Transceiver in deinem Gerät - das war's!
  • Du brauchst ihn für ein anderes Gerät? - Rekonfiguriere ihn einfach immer wieder

Kompatibilität

Alle Warenzeichen, registrierte Unternehmen & zitierte Referenzen sind das Eigentum Ihrer jeweiligen Rechteinhaber und werden lediglich genutzt, um bei der Identifikation der Produkte behilflich zu sein.

  • MSA Standard kompatibel
  • ADTRAN 1442020G1 kompatibel
  • Calix 100-01792 kompatibel
  • Cisco Systems GLC-2BX-D kompatibel
  • Keymile 37973274 kompatibel
  • Nokia (ex. Alcatel-Lucent) 3FE65106AA01 kompatibel
  • Zyxel CSFP-BX1490-20-D kompatibel
Hersteller / Kompatibilität
fehlt?

Was Kunden sagen

  • "Wir sind absolut begeistert und das FLEXOPTIX-Team ist der Hammer! Am Donnerstagmittag haben wir die Bestellung aufgegeben und keine 24 Stunden später haben wir die bestellten BiDi-SFP und die kostenlose Flexbox in der Hand. Dann die FLEXOPTIX-App runtergeladen und installiert. Als nächstes die FLEXBOX angeschlossen und die SFP nacheinander eingesteckt und die entsprechende Konfiguration installiert ..und fertig! Wow, wirklich so einfach wie beschrieben. Es nicht nur eine einfache Behauptung, sondern es funktioniert tatsächlich so leicht und einfach. Es ist wirklich so unproblematisch wie beschrieben, wir haben mit Flexoptix einen tollen Partner gefunden. Man kann nur sagen „Vielen Dank“."
    Britta Huber
    Head of Network - Cable Connect
  • "Einfacher geht es nicht! Die Programmierung der SFPs kann ohne Einweisung durch jeden IT-Mitarbeiter durchgeführt werden. Der für uns wichtigste Punkt ist aber, dass wir endlich nicht mehr für jeden Hersteller SFPs vorhalten müssen. Ein paar FLEXOPTIX-SFPs genügen."
    Philipp Päper
    IT-Systemadministrator, Landkreis Lüneburg
  • "Der Knaller ist die Verbindung zwischen Smartphone und FLEXBOX mit dem beiliegenden Kabel. So liegt die FlexBox bei uns nicht nur im Schrank oder auf dem Schreibtisch, sondern kann 'mal eben' in jedem Rucksack mitgenommen und mobil eingesetzt werden. Gerade für Notfälle wunderbar!"
    Dennis Köster
    Leiter IT-Abteilung, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
Mehr